march, 2022

27mar19:30JEMBAA GROOVE @ Gretchen

Event Details

Jembaa Groove ist eine Berliner Afro-Soul-Formation, die Ende 2020 von Yannick Nolting (Bass, Komponist, Produzent) und Eric Owusu (Gesang, Percussion, Songwriter) gegründet wurde. Wie es in Berlin so geht, haben sich die beiden Väter zufällig auf einem Spielplatz kennengelernt und auf Anhieb gut verstanden. Die beiden Musiknomaden sprachen die gleiche musikalische Sprache und erkannten schnell, welches Potential ihre Begegnung freisetzen könnte. Sie erforschten ihre musikalischen Identitäten und machten sich gleichzeitig auf die Suche nach den besten Wegbegleitern für ihr Projekt. Als Resultat gründeten sie Jembaa Groove, eine 7-köpfige Band, die aus dem Berliner Underground stammende Jazzklänge mit traditionellen westafrikanischen Stilen wie Highlife, Adowa und Wassoulou aus Ghana und Mali kombiniert, sich aber auch groovigen US-Jazz-Funk zum Vorbild nimmt. Ihre Musik ist von den gefühlvollen Rhythmen und Bariton-Akkorden des schwarzen Amerikas der 70er Jahre und zeitgenössischen Musikern wie Lee Fields und Ikebe Shakedown ebenso beeinflusst wie von Highlife-Künstlern wie Ebo Taylor und Pat Thomas, mit denen Eric auf Tournee war und vor vielen Jahren Aufnahme gemacht hat.
Ihre erste Single Bassa Bassa swingt entsprechend groovig zwischen Jazz und Highlife mit Fender-Rhodes-Synthesizern und sorgt mit ihrem hybriden ‚West African meets US‘-Soul & Jazz-Sound und Unterstützung aus der Medienwelt wie KEXP, KCRW, Worldwide FM, Rinse FM, WDR Cosmo und genug Sendern auf der ganzen Welt, für Furore. Das Debütalbum ‚Susuma‘ erscheint am 18.03.22 über Agogo Records und schon am 27.03.22 sind sie damit im Gretchen zu hören, bevor es dann auf eine ausgedehnte Release Tour geht.

X
X