september, 2022

16sep19:3023:30Romare *Live @ Gretchen

Event Details

Romare, bürgerlich Archie Fairhurst, hat seinen Namen vom afroamerikanischen Cut-up-Künstler Romare Bearden entlehnt, entsprechend collagenhaft ist seine Musik und Arbeitspraxis. Romares Alben und Performances, die bis ins Jahr 2012 zurückreichen, sind ein Flickenteppich aus Inspirationen und obsessiven Recherchen, die sich aus einer globalen Palette von Quellenmaterial zusammensetzen.
Niemand bleibt sein ganzes Leben lang auf einen Sound fixiert, und so haben sich Romares Schwerpunkte im Laufe der Zeit weiterentwickelt – vom Durchbruch seines Debüts Meditations On Afrocentrism (Black Acre, 2012) über eine Reihe von Alben auf Ninja Tune bis hin zu Home (2020), einer Reflexion über Ort und Zugehörigkeit. Projections ist eine direkte Hommage an Beardens Werk, und die Love Songs-Veröffentlichungen schöpfen aus dem reichen Fundus der romantischen Musik.
2022’s Fantasy erweitert diese Idee mit einem abstrakteren Ansatz, indem er Elemente aus dem Fantasy-Kino der 1970er Jahre in seine unverwechselbare rhythmische, exzentrische Electronica einfließen lässt und damit den Start seines eigenen Labels You See einläutet.
Bei allen durchdachten Konzepten und ungewöhnlichen Arrangements, ist Romares Musik nicht verkopft, sondern im Kern immer Tanzmusik, die sich ganz natürlich in die Live- und Clubumgebung übertragen lässt.
Manchmal hat Romare ein komplettes Line-up zusammengestellt, um seine Musik auf der Bühne darzubieten – eine Art Rückbesinnung auf seine Wurzeln als Gitarrist und Schlagzeuger in Bands -, aber ansonsten ist er beim Sequenzieren und Arrangieren seiner Musik solo zu Hause und formt das Material seines Albums im Moment mit der Flexibilität um, die Tanzmusik so oft erfordert.

X
X