october, 2020

03oct17:0023:00Tag der Clubkultur x Klunkerkranich

Event Details

3.10.2020 | 17.00 – 23.00
Klunkerkranich

w/ JAMIIE (Watergate)
Anna Bolena (Buttons)
Bonfante (Kamai Music)
Zola (Drift Ashore)
Robin Schellenberg (Kamai Music),
Buzz Boris (Klunkerkranich), Vamilienfater (bohemian drips)

Ein Club ist ein Club ist Intimität ist eine Utopie ist
Solidarität ist ein Safer Space ist Alltagsflucht ist eine
Vision ist Awareness ist ein Zuhause ist Hedonismus ist ein
Mikrokosmos ist Ekstase ist eine Chance.

Der TAG DER CLUBKULTUR sendet am 3. Oktober 2020 mit vielfältigen Showcases in ganz Berlin ein deutliches Lebenszeichen der Clubkultur. Wir sind noch da!

*

Der Klunkerkranich feiert am 3. Oktober den Tag der Clubkultur mit einem Line Up, das alle Facetten der musikalischen Bandbreite des Neuköllner Kulturdachgartens widerspiegelt.

Anna Bolena ist Mitbegründerin der Homopatik, Resident bei der Buttons und Labelhead ihres eigenen (Industrial-) Techno-Labels Idroscalo Dischi.

Vamilienfater ist Gründer von bohemian drips und Vinyl-Selector. In seinen Eigenproduktionen verbindet er Modular-Synthese mit Field-Recordings.

Die langjährige Klunkerkranich-Resident DJ Zola, die mit Drift Ashore einen Musik-Blog leitet, wandelt stilsicher zwischen Disco und Boogie.

Buzz Boris spickt seine Sets gern mit unerwarteten Wendungen und musikalischen Seitfallschritten Richtung Leftfield, Cosmic und Space Disco.

Bonfante trifft im letzten B2B des Tages auf Klunkerkranich-Gründer, Produzent und Clubkultur-Aktivist und Robin Schellenberg. Zusammen sind sie die Labelgründer von Kamai Music.

Als besonderes Highlight rundet Watergate-Resident JAMIIE den Tag der Clubkultur im Kranich ab. JAMIIE deckt in ihren Sets ein breites Spektrum elektronischer Tanzmusik ab.

* Wichtige Infos *

Wir bitten euch die geltenden Regelungen im Bezug auf die Kontaktbeschränkungen auch vor Ort unbedingt einzuhalten, denkt an das regelmäßige Händewaschen, haltet Abstand und vor allem: Bring Your Own Mask!

Bitte haltet euch im Laden vornehmlich an euren Tischen auf – abseits der Tische gilt die obligatorische Maskenpflicht!
Beschützt euch & damit die Anderen!

Bitte unterstützt unsere Mitarbeiter egal ob an Tür, Kasse, Tresen oder Service mit eurer Kooperation.
Wir haben uns gegen ein Reservierungssystem entschieden – wie gewohnt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst – first come, first serve! Die Kapazität ist begrenzt – früh kommen lohnt sich.

more

X