Start CITIES Clubs in Leipzig

Clubs in Leipzig

leipzig-banner

Leipzig wird für immer Heldenstadt sein, denn die Montagsdemonstrationen starteten hier. Leipzig hat übrigens auch den höchsten Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund unter den Großstädten in Ostdeutschland, was es wohl davor bewahrt, genauso irre zu werden wie Dresden. Das Nachtleben spielt sich rund um Gottschedstraße und Karl-Liebknecht-Straße bis Connewitz und in der Karl-Heine-Straße ab. Dank Verzicht der Stadtverwaltung auf eine Sperrstunde machts nachts auch richtig Spaß, gerade im Sommer ist es dann wie in Berlin. In Connewitz und Teilen der Südvorstadt entwickelte sich nach der Wende eine lebendige alternative Szene. Checkt mal Conne Island, Ilses Erika und vor allem die Distillery, immerhin Ostdeutschlands dienstältester Technoclub, welcher auch das Eintagesfestival Th!nk? veranstaltet. Das Wave Gothik Teffen (WTG) ein Szene-Festival für Goths, Steampunks gehört seit 1992 zu den jährlichen Highlights von Leipzig. Das Livekommbinat ist der Zusammenschluss von Leipziger Musikclubs, Kulturgastronomieeinrichtungen und Kulturereignisveranstaltern.

jump to ROCK Clubs Leipzig
jump to BLACK Music Clubs Leipzig

 

House & Electro Clubs Leipzig

 

ifz-leipzig

IfZ – Institut fuer Zukunft
An den Tierkliniken, 04103 Leipzig
Facebook | Webpage

Seit April 2014 gibt es in Leipzig einen neuen Club für elektronische Musik: Das Institut für Zukunft. In den alten Industriehallen gibts Techno und House in unregelmäßigen Abständen. Die Atmosphäre ist relaxt, und fernab jeglichen Mainstreams.

 


Westwerk
Karl-Heine-Straße 93, 04229 Leipzig
Facebook | Webpage

In den Hallen des Westwerks sind alle möglichen Nutzer untergekommen. Hier üben Bands, Künstler haben hier ihre Ateliers, dazu noch Theaterleute, Second-Hand-Store und Bio Laden sind auch am Start. Und es gibt auch Parties, wobei die Location aber vorrangig kein Club ist.

 


elipamanoke

(Bild via Flickr von Leipzig Clubsubture Radio)

Elipamanoke
Markranstädter Straße 4, 04229 Leipzig
Facebook | Webpage

In der Markranstädter Straße im industriellen Viertel Leipzigs hat sich das Elipamanoke niedergelassen. Die Location in Plagwitz ist ein Verein ganz besonderer Art. Er bietet DJs die Möglichkeit ihre künstlerisch-kreative Ader in Form von Musik auszuleben. Dem Club ist ein Brückenschlag zwischen abgerissenen Wänden und modernem Minimalismus gelungen. Klanglich wartet das Eli mit elektronischen Spielarten aller Coleur auf.

 


distillery-in-02-by-stefan-leuschel

foto: stefan leuschel

Distillery
Kurt-Eisner-Straße 108, 04275 Leipzig
Facebook | Webpage

Die Distillery in Leipzig ist der älteste Techno-Club in den neuen Bundesländern (hier nehmen wir Berlin mal aus) Aber immerhin war der Laden auch schon seit September 1992 auf dem Gelände einer alten Brauerei in der Biedermannstraße am Start. Nach viel Stress wegen Lärmbelästigung gab es diverse Protestaktionen wurde ein Weg gefunden und so wanderte der Club in eine neue Location in der Südvorstadt. Seitdem befindet sich der Club auf dem ehemaligen Gelände der Deutschen Bahn in der Kurt-Eisner-Straße 108a. Aus dem Umfeld des Clubs ist übrigens auch das Th!nk? hervorgegangen, dass seit Jahr 2010 als Tages-Open-Air am Cospudener See etabliert ist. Die Türsteherpolitik ist locker und einen Dresscode gibt es nicht. (weiterführende Infos)

 


soso-club

So & So
Theresienstrasse 2, 04105 Leipzig
Telefon: 01515 2593272

Facebook | Webpage

Das ist Probereaum, Club und Konzertlocation in einem. Von Techno, Dubstep bis Punk geht da alles. Neben dem Club gibt es zusätzlich einen Outdoor-Bereich zum chillen.

 


absolut-wodka-party-berlin-14Staubsauger
Karl-Liebknecht-Straße 95, 04275 Leipzig

Inmitten des Leipziger Bermuda-Dreiecks befindet sich in der Karl-Liebknecht-Straße der Kult-Club Staubsauger. Der lässige Underground gilt dabei als angesagter Treff der musikalischen Subkultur in Leipzig. Daher sind sowohl linksliberale Studenten genauso wie alteingesessene Freunde des Independent, House und des Drum’n’Bass im Staubsauger heimisch. Die DJs im Keller des Clubs sind dabei für ihren jungen und besonders experimentellen Stil bekannt. Zudem werden permanent auch neue Talente und Künstler im Leipziger Szene-Club präsentiert. Doch nicht nur wer so richtig Abtanzen will kommt im Staubsauger voll auf seine Kosten, der Laden bietet auch ein paar gute Ecken zum Chillen. Gerade an der Bar kann in Ruhe ein kühles Blondes gezischt oder auf dem Freisitz gemütlich abgehangen werden. Für die Raucher steht zudem auch noch extra ein Raum im Staubsauger bereit. Neben den obligatorischen Partyterminen am Freitag und Samstag bietet der alternative Club außerdem jungen Künstlern aus den Bereichen Malerei, Film und Grafik eine echte Bühne. Dazu finden regelmäßig wechselnde Ausstellungen im Staubsauger statt.

 


Sky Club
Riesaer Str. 5664, 04328 Leipzig
Facebook | Webpage

Seit 2009 ist der Sky Club die erste Adresse für alle Jünger elektronischer Musik in Leipzig. In einer ehemaligen Lampenfabrik aus dem 19. Jahrhundert untergebracht, bietet der Club eine Stimmung im Industrial Look und jede Menge Platz für alle Anhänger satter Beats und Elektrosounds. Auf drei Floors kann zu Techno, House und Minimal gefeiert werden. Neben den Resident DJs sind immer wieder international angesagte Künstler, wie The Proxy, Yolanda Be Cool und Noize Generation, an den Plattentellern zu finden. Die Partys im Sky Club finden oft nur einmal im Monat statt, dafür wird an diesen Tagen umso heftiger und exzessiver getanzt und gefeiert. Wie die Betreiber selbst meinen, ist die Vorfreude der Gäste auf die Party umso größer. Die Einzigartigkeit der Partys sorgt dafür, dass der Sky Club ein Highlight im Leipziger Nachtleben ist und immer wieder aufs Neue Menschenscharen anzieht.

 


ROCK Clubs Leipzig

back to top

Wärmehalle Süd
Eichendorffstraße 7, 04277 Leipzig

Die Wärmehalle Süd in Leipzig erinnert an das eigene Wohnzimmer. Hier sollen sich die Gäste so wohlfühlen wie zu Hause und gemeinsam feiern können. Die Besucher lieben das bunte Potpourri. Der Club hat von Dienstag bis Sonntag geöffnet, am Montag ist Ruhetag. Es geht immer schon gegen 20 Uhr los, sonntags sogar bereits um 19.30 Uhr. Das Programm ist vielfältig, auf der recht kleinen Bühne stehen bekannte und weniger bekannte Künstler, die ihre Musik präsentieren. Neben der Livemusik legen hier auch verschiedene DJs, meistens am Mittwochabend, Platten auf und bringen die Gäste zum Tanzen. Die Musikstile sind unterschiedlich, oft wird Indie, Electro-Pop oder Rockmusik aufgelegt. Abgerundet wird das Angebot in der Kulturbar mit Lesungen – hier fand schon der legendäre Poetry Slam statt – oder einem unterhaltsamen Kneipen- oder Musikquiz. Außerdem wird in der Wärmehalle Süd auch Kunst ausgestellt und ab und zu findet hier sogar ein Flohmarkt statt.

 


club-party-bar-1-6ILSES ERIKA
Bernhard-Göring-Straße 152, 04277 Leipzig
Webpage | Facebook

Das Ilses Erika ist zwar längst kein Geheimtipp mehr unter den Clubs in Leipzig, doch das tut der Qualität keinen Abbruch. Seit der Eröffnung 1998 hat sich der Laden im Süden der Messestadt als verlässliche Anlaufstelle für Nachtschwärmer auf der Suche nach tollen Konzerten und lustigen Impro-Shows fest etabliert. Der eher klein bemessene Kellerklub bebt, wenn vor allem Indierock- und Elektrobands oder zum Beispiel leicht trashige Hitparaden-Themen-Partys stattfinden. Das besondere Flair des Ilses Erika ergibt sich dabei gerade auch aufgrund der geringen Größe. Dadurch verfügt es über eine sehr intime Atmosphäre, die mit einem so gemütlichen wie betagten Mobiliar, das ebenso im älteren Familienumfeld sicherlich Gefallen finden würde, unterstützt wird. Feste Öffnungszeiten gibt es nicht, doch geschlossen ist stets nur an wenigen Tagen im Monat. Dafür sind die Booker der Lokalität zu umtriebig und gut vernetzt in der lokalen sowie bundesweiten Musikszene. Im Sommer lohnt sich zudem ein Besuch des angeschlossenen Biergartens im Innenhof. Direkt gegenüber vom Ilses Erika befindet sich übrigens das angesagte Programmkino “Prager Frühling”.

 


Black Music Clubs Leipzig

back to top

Absturz
Karl Liebknecht Straße 36, 04107 Leipzig
Webpage | Facebook

Das Absturz auf dem Gelände der Feinkost ist Club, Bar u.v.m..Zu DDR-Zeiten verarbeitete man hier Obst und Gemüse zu Konfitüren und Konserven, nach der Wende hielt die Kultur Einzug. Hier kann man jetzt getrost abstürzen. Der Club gibt sowohl unter der Woche als auch am Wochenende Partys. Donnerstags wird unter dem Motto “Tanzgelegenheit” gefeiert. Viele Gäste nutzen dieses Event als After-Work-Party, die dann trotzdem immer bis in die frühen Morgenstunden andauern. Zu Hip-Hop, Dancefloor oder sogar RnB lassen die Besucher den Tag ausklingen. Der Eintritt ist am Donnerstag meistens frei und die Preise an der Bar sind fair. Natürlich geht das Feiern am Wochenende sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend weiter. Verschiedene DJs sorgen für gute Stimmung, dann werden Platten aus den 80ern oder 90ern Jahren aufgelegt, es ertönt Black Music oder Indie Pop. Die Tanzwütigen lieben die Abwechslung in dem kleinen, übersichtlichen Leipziger Club, der seit Oktober 2014 abends gegen 22.30 Uhr seine Pforte öffnet. Immer wieder veranstaltet die Diskothek auch kuschelige Konzerte. Dann wird hauptsächlich Rockmusik oder Swing auf der Bühne gespielt.

 


Club Velvet
Körnerstraße 68, 04107 Leipzig
Facebook | Webpage

Der Club Velvet in Leipzig ist aus dem Nachtleben der Stadt zum Glück nicht mehr wegzudenken und gilt als eine der ersten Anlaufstellen für Black Music. Black Music wird hier nicht nur gespielt, sondern auch gelebt. Kein Wunder also, dass der Club am Wochenende richtig voll ist. Körperkontakt gehört hier beim Tanzen dazu. Spaß machen auch die immer gleichen DJs, die genau wissen, worauf das Publikum anspringt. Wer Charts oder Popmusik sucht, ist hier in jedem Fall falsch. Der Club Velvet befindet sich im Herzen von Leipzig und ist daher auch sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Autofahren wird wohl kaum einer nach dem Besuch können, da Alkohol im Velvet einfach zum Standardprogramm gehört. Tequila und Wodka gelten hier als Grundnahrungsmittel und sorgen für die richtige Stimmung. Wer sich davon abheben will, sollte die teuren Flaschen aus der Bar kaufen. Die Unisextoiletten im Velvet kann man mögen, muss man aber nicht …