Kit Kat Club

Adresse: Köpenickerstr. 76, 10179 Berlin
Facebook | Webpage | Resident Advisor

Der Kit Kat Club ist ein Urgestein in der Berliner Clubszene, und wie so viele andere auch, schon ordentlich rumgekommen. Das Kitty gabs schon mal in der Glogauer und in der Bessenmer Straße. Toleranz ist ein MUSS um in den Kit Kat Klub zu gehen und die Türsteher wählen schon gut aus wer einfach nur ein Spanner ist, wobei ich glaube, dass da nur noch die Hälfte von dem abgeht, was früher einmal war. Nun ist er also in den räumen des Sage Clubs. Ein Pool, ein Lounge Bereich, eine Kuschel Ecke, interessante „Spielzeuge“, viel Deko machen den Laden zu ner wirklich netten Location. Der Klassiker ist die Samstagnachtparty „CarneBall Bizarre“, eine exquisite Mischung der Gäste, ausgelassenes Treiben und eine rockende, feiernde Tanzmeute. An diese Nacht schließt sich die wohl die „dienstälteste“ Afterhour der Stadt an. Generell ist jeden Freitag, Samstag (mit anschließender Afterhour) und Sonntag geöffnet. Bis auf wenige Ausnahmen im Jahr gibt es Freitag- und Samstagnacht immer einen Dresscode.

 

Kit Kat Club
  • Richtig. Es geht nur noch halb so viel ab wie früher. War erst in der Bessemer dabei. Es gibt inzwischen auch ein Buch darüber, wies früher war. Hab’s gelesen, und glaub, das war ne coole Sache, damals. Ist mir aber auch heute noch tausendmal lieber als Berghain und Co.
    Die Leute da sind entspannter.