Club der Visionäre

club-der-visionaere-by-ralph-oechel

—–ENGLISH BELOW—–

Dauernd provisorisch hat sich der Club der Visionäre am Treptower Ufer eingerichtet. Der CDV ist im Sommer der perfekte Ort um mit  Freunden bei netten electro am Wasser abzuhängen. Auf verschiedenen Ebenen mit Holzterrassen verteilen sich die Leute unter bunten Lichterketten. Die Open Air Location liegt direkt am Wasser und ist besonders in warmen Sommernächten am Wochenende logischweise gerammelt  voll. Denn neben Berlinern feiern zwangsläufig auch viele Touris im CDV. Das heißt zum einen anstehen, zum anderen nur wenig Platz zum Tanzen. Aber hey… egaaal. Hier ist Berlin schön und das will natürlich auch mal jeder sehen.

Der CDV mit Winterquartier auf der Hoppetosse und illustrer Nachbarschaft

Das Publikum ist stylish und alternativ, der Laden etwas „abgenutzt“ aber sowas wollen wir ja. Vom Schlesischen Tor muss man schon nen bißchen laufen, aber da erst immer ab März gestartet wird, dürfte keiner bis dahin erfrieren. Die Türpolitik ist allerdings teilweise wirklich etwas unglücklich agierend. Im Winter hat der Club übrigens auf der Hoppetosse Quartier bezogen. Die Arena ist da nämlich raus. Nicht zu vergessen, das Ipse und das Restaurant Freischwimmer die direkt in der Nähe sind.

—–ENGLISH—–

Club der Visionäre is the perfect place to hang out with friends in summer with nice electro music. Right on the water at different levels with decking people meet under colourful lights. The outdoor location is right on the water and is totally full especially on warm summer nights at the weekend. Because as well as Berliners, many tourists can be found celebrating in Club der Visionäre. The problem: long queues and very little space for dancing. But hey… who cares? Berlin is beautiful here and of course everyone wants to see. The audience is stylish and alternatively, the club is a little worn, but that’s what we want. From Schlesisches Tor you have to walk a bit, but that only matters in March, no one is likely to freeze to death until then. However, the door policy can be somewhat indelicate.