Kaffee Burger

Torstraße 60, 10119 Berlin
030 28046495

Facebook

Dein Guide für Clubs in BerlinDen Restaurationsstandort Torstraße 60 gibt es seit 1890. In den 70-er Jahren entwickelte sich das Burger zu einer Szene-Kneipe. Ab 1976 war hier auch ein Treffpunkt für die politischen Dissidenten und Ausreisenden in spe. 1999 übernahm eine Betreibertrinität das Lokal. Nach kurzem Tresenumbau eröffnete die Tanzwirtschaft Kaffee Burger am 10. November 1999 unter der Devise „Prenzlauer Berg jetzt auch in Mitte“. Seither steppt der Bär. Der Rest ist Sittengeschichte – die sich hinzieht. Später kamen noch die neuen Räumlichkeiten dazu: Burger Bar war eröffnet. Jeden Tag Lesungen oder Live-Konzerte. DJs ab 23.00.

Das Kaffee Burger lebt natürlich von seinem Russendisko Ruf. Ein Wladimir Kaminer als Mitinhaber ist aber auch ein wirkliches Schmuckstück in puncto Symphatie Träger. Der Eintritt ist noch im Rahmen, das Ambiente wie in den 50ern; Fluch und Segen zugleich. Das Kaffee Burger manchmal als „Touristen-Club“ abzutun, wird ihm nicht gerecht, denn Touristen fallen hier nicht negativ auf, und die Stimmung ist definitiv lockerer als in so manchen Szene-Clubs.