Metropol Berlin

Metropol Berlin
Nollendorfplatz 5, 10777 Berlin
030 403678560
info@metropol-berlin.de

july, 2020

Das legendäre Metropol Berlin in Schöneberg öffnete am 27.09.2019 wieder seine Türen. Ich kenne es noch aus den 90ern. Sonntags war da Gay T-Dance. Wilde Parties fanden in dieser gewaltigen Location statt, gerade in den 90ern auch legendäre Konzerte von Pop-Größen wie David Bowie, Depeche Mode, The Human League oder Nina Hagen. Um 2000 war sogar das KitKat kurz drin, zog bald darauf aber wieder weiter. Dann wurde es in GOYA umbenannt, eine ganz merkwürdige schräge Sache, die komplett in die Hose ging. Kaum war das Goya 2006 eröffnet, musste es wegen Besuchermangels schließen. Nach dem GOYA war fünf Jahre Ruhe im Karton. Bis 2019.

Hinter der Neueröffnung steckt die Zarya International GmbH, ein Messe- und Ausstellungsveranstalter, der seinen Sitz in Schöneberg hat. Und dahinter wiederum: Thomas Spindler, Chef einer der größten Berliner Konzertagenturen (Trinity Music), die jährlich die Sommerrockfestivals in der Zitadelle Spandau veranstaltet, und Huxleys Neue Welt betreibt. Nun kommt das Metropol dazu.

Zur Comeback-Party am 27. September ab 21 Uhr sind elektronische Acts angekündigt, darunter das Hamburger DJ-Duo Moonbootica und der Berliner Techno-DJ Gunjah.