Krakau ist das neue Berlin? Hier der Vergleich.

Berlin ist out! Juhu. Endlich. Die Massen toben und freuen sich, während alle Hostel Besitzer, schon mal die Revolvertrommel rotieren lassen, und das nahtlose Ansetzen der Mündung am Kopf testen. Aber was ist dran? Wer kennt schon Gawker? Und überhaupt… sind die Amis nicht so weit hintendran in puncto Hippness und neue Musik, wie der Jemen in Sachen „sicherer Abenteuerurlaub im Minirock“? Krakau solls ja nun sein. Na mal schauen… Auf den ersten Blick ist die Clubdichte in Krakau nicht wirklich unterschiedlich zu der in Berlin. Das liegt zum Teil aber auch daran, dass sich viele schlicht nicht um ihre Google Maps Einträge kümmern.

Berlin hat aber nun mal um die 300 Clubs, also Punkt für Berlin

krakau-clubsberlin-clubs

Die polnische Partygemeinde findet es absolut in Ordnung um 22 Uhr in den Klub einzumarschieren.
Punkt für Krakau

Sie fangen ihre Nacht um 20 Uhr in den Bars und Kneipen der Stadt an.
Punkt für Berlin – wir hören nie auf

Das beste piwo (Bier) der Welt fuer nur sechs Zloty, d.h. anderthalb Euro
Punkt für Krakau – Berliner Pilsner, Becks und wie sie alle heißen, sind einfach Scheiße. Und die Preise hier auch zu hoch.

In Krakau gibt es ca. 200 Bars. Piec Art, Boogie Bar, Cynamon Cafe und Budda Drink… was die Namensgebung anbelangt, sind die Krakauer aber definitiv noch auf Düsseldorf Niveau
Punkt für Berlin

Die  überwiegende Zahl der Locations, ist ähnlich zu Berlin auf  House- und Techno ausgerichtet. Die Hippness Liste nennt das Rdza, das Ministerstwo, das Prozak und das Zoom. Sind jetzt auch nicht grad wirklich viele Läden.
Punkt für Berlin

Fotos… ja Fotos… alle mögen Fotos, außer einigen alten Motzschuppen wie Berghain. Fotos sagen viel über die Szene aus. Wir haben verglichen.

Eindeutiger Sieger: BERLIN. Ganz ehrlich, die Hälfte der Krakau Club Bilder sieht aus, als wären sie in einer Table Dance Bar gemacht worden.

Google Bildersuche „Berlin Clubs“

berlin-bilder-clubs

Google Bildersuche „Krakau Clubs“
krakau-bilder-clubs