Reichenberger Straße 153
Kreuzberg, 10999 Berlin
Facebook

Mo – Mi: 17:00 – 02:00
Do – Sa: 17:00 – 07:00
So: 17:00 – 02:00

Du kennst die Reichenberger Straße in Kreuzberg – schon etwas oll… Das Bohnengold erscheint in ihr wie ein Schmuckstück aus einer anderen Ära. Zuerst ist da die Bar, mit Holz und Kacheln verziert. An der Wand hängt ein altes Familienfoto, Mutter, Vater und zwei Kinder. Ganz wie in der guten alten Zeit, Wohnzimmeratmosphäre eben. Danach gibt es noch drei weitere Räume, alle sehr einfach ausgestattet, mit unverputzten Wänden und einfacher Möblierung. In einem Raum gibt es auch Tischfußball und einen Flipperautomaten, falls die Gäste mal aktiv werden wollen. Aber im Allgemeinen ist die Atmosphäre mehr relaxed.

Hier bin ich Mensch, hier kann ich sein, das ist das Motto im Bohnengold. Auch die alte Schnulze „Die kleine Kneipe in unserer Straße…“ könnte sich das Bohnengold zum Vorbild genommen haben. Die Musik ist so abwechslungsreich wie die Bands, die hier spielen – von House und Techno bis zu Jazz ist fast alles zu hören. Dem DJ fällt halt immer was Neues, Besseres ein. Selbst eine kleine Tanzfläche gibt es. Zu trinken gibt es natürlich Bier in vielen verschiedenen Sorten, aber auch Cocktails. Den einzigen Nachteil, den man finden kann, ist, dass diese Bar in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum offenen Geheimnis mutiert ist. Also besser bald hingehen, bevor der Laden mit Yuppies überlaufen ist! Ach ja, und die Toiletten sind gewöhnungsbedürftig und könnten mehr Privatsphäre bieten. Auch der Türsteher ist nicht immer freundlich und die Atemluft wird in den engen Räumen manchmal knapp. Abgesehen davon ist die Atmosphäre unschlagbar!