TEAM

Frühe 90er hinter der Bar im Trance UC

72 geboren in der DDR. Mit fünfzehn Punk. 1987 erste Hausbesetzung. Am Ende des Sommers 89 die Zweite. Die ganzen 90er entweder hinter irgendeiner Bar oder DJ gespielt. Weiß noch, wie ich meine erste Platte bei Hardwax kaufte: „Underground Resistance ‎– The Seawolf“ und Monika Dietl im Radio lauschte. Es gab viele Freitagnächte, die erst Montag früh endeten. Ich habe das E-Werk, den Eimer, das Boudoir, und das alte Suicide geliebt, und trauere dem Rio nach. Ich durfte in den 90ern in Katabomben kriechen und tanzen, die es so nie wieder geben wird. Ich hab keine Ahnung, warum heute alle von Electro reden, aber ganz was anderes meinen.

Projekte:

Der Zug der Liebe, eine politische Musikdemo.

Das Club Kataster des Musicboards.

Farbe & Unordnung: Streetart Exibition und Open Air. 17 Street Artists schufen eine über hundert Meter lange Graffiti Wall.

In THE CLUBMAP steckt eine Menge Arbeit, die ich NEBEN meinen eigentlichen Jobs mache. Es gibt kein Office, keine Praktikumsstellen, denn das ist ein Hobby. Die Texte sind selbst verfasst, die Bilder sind von mir, von befreundeten Fotografen, oder wurden von Clubs zur Verfügung gestellt. Ich verarsche hier keinen, indem ich musikalischen Dreck hype, und versuche ein gutes Gesamtbild der Berliner Clubszene zu bieten.

PS: Ich hab die Pressearbeit für das Tanzngen, den Dice Club und die WEYDE gemacht, die alle drei leider in die Hose gingen. Man könnte direkt abergläubisch werden.

Lange Text Fassung

Joel ist das jüngste Mitglied für Berlin und stellvertretender leitender Redakteur. Für alles rund ums Thema Festivals ist er euer Ansprechpartner. Joel schreibt täglich zusammen mit Jens die Eventtipps und kümmert sich um Label Interviews.

Durch die Clubmap entdeckte er das Clubleben Berlins: Die Open Air Terminseite brachte ihn mit 15 Jahren auf den Geschmack des Berliner Sounds. Es folgten die ersten, nicht ganz legalen, Clubbesuche.

Beim Zug der Liebe kam er mit Jens ins Gespräch über die Clubmap und was sie bewirkt hatte. Im Rahmen einer Seminararbeit über GEMA & Clubkultur traf er sich nochmal mit Jens zu einem Interview. Irgendwann fragte Jens, ob er nicht Lust hätte bei der Clubmap mitzuwirken.

Mittlerweile ist Joel neben seiner Ausbildung zum Chemielaboranten auch als DJ unterwegs. SOUNDCLOUD

Sam kommt aus Bremen/Hamburg. In der Techno Szene seit 1996 am Start. Damals gehörte er zum jüngsten Inventar des Plattenladens Pentagon und war Mitglied einer Radioshow Ende der 90’er „Joinventure Radio“ auf dem offenen Kanal Bremen wo Elektronische Musik und Veranstaltungen in der Szene verbreitet wurden. Mit dem Tresor in Berlin, der LoveParade den Tunnel Partys auf‘n Kiez folgten viele weitere Jahre der Freude und des Feierns. Auf dem Weg traf er eines Tages Jens, der schon wild in Berlin mitgemischt hat. Daraus entstand eine Freundschaft und aktuell die Idee, die Clubmap auch für Hamburg weiter auszubauen und hier stetig jemand für euch als Ansprechpartner bereitzustellen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.