Start Craft Beer Bars Berlin

Craft Beer Bars Berlin

Was solls sein? Pale Ale, Lager oder IPA. Craft Beer ist ein Tritt ins Face all der großen Hersteller mit ihren industriell gefertigten Plörre Bieren, die bis dato alle gleich schmeckten. Wir hielten uns seit Äonen für das Wunderland für Bier mit unseren tausenden Brauereien, aber diese schnöde Fixierung auf Pils war irgendwann einfach nur noch langweilig. Einzig die Bayern brachten/bringen noch Bier auf den Markt, das von der Norm abweicht und den Zusatz „süffig“ verdient.

Die Berliner Clubs sind mehr oder weniger dank Brauerei Verträgen an langweilige Marken gekettet, die niemand mehr hinterm Sofa hervor holen. Ok, was ist Craft Beer überhaupt? Im Grunde handelt es sich bei Craft Beer um handgefertigtes (craft) gebrautes Bier, bei dem auch ungewöhnliche Zutaten ins Spiel kommen, unkonventionelle Geschmacksrichtungen für neue Trinkerlebnisse sorgen (Whiskey, Graefruit, Kirsche, Scoko, rauch etc.) und auch das Wiederbeleben alter Brau-Traditionen im Fokus stehen. Es werden hochwertige Aromahopfen statt der weniger aromatischen Bitterhopfen verwendet.

Woher kommts? Es sind mal wieder die Amerikaner. „Erfunden“ wurde Craft Beer in den USA der 70er Jahren. Nach dem Ende der Prohibition hatten drei Braukonzerne den gesamten amerikanischen Biermarkt übernommen. Alles schmeckte gleich. das führte dazu, dass eine „homebrewing“-Szene entstand, und fröhlich los gebraut wurde. Ein Erlass von Jimmy Carter erlaubte es schließlich, dass die Homebrewers ihren Stoff auch verkaufen durften. Warum es dann noch so lange gedauert hat, bis es endlich hier ankam, weiß der Geier.

Craft Beer Berlin MOABIT

Mauerwerk – Craft Beer Bar
Zwinglistraße 7, 10555 Berlin
+49 30 12074065
Facebook

Das Mauerwerk liegt in einer echt ruhigen Nebenstraße der zutiefst unansehnlichen Turmstraße in Moabit. Von außen macht der Laden nicht viel her, und man fragt sich erst mal ob das ne Kneipe für alte Low Bugdet Tresenabhänger ist. Aber wie heißt es so treffend: Beurteile ein Buch nicht nach seinem Umschlag. Der backsteingemauerte Schankraum ist wirklich schön, dazu kommt noch eine Stuckdecke mit bunten Tupfen und helles Holzmobiliar. Es gibt Craft Beer Bar mit lokalen Bieren aus Berlin und weltweiten Importen im rotierenden Wechsel am Hahn und aus der Flasche.

Craft Beer Berlin WEDDING

Vagabund Brauerei
Antwerpener Str. 3, 13353 Berlin
+49 30 52667668
Webpage

Leckere Biersorten und angenehme Atmosphäre im Wedding erwarten dich bei der Vagabund Brauerei. Die Bar wird von zwei Amerikanern betrieben, die auch ihr eigenes Bier brauen. Zwischen 17 und 19 Uhr gibt es von den gezapften Bieren immer Zwei zum Preis von Einem. Ideal für ein After-Work-Bier mit Freunden. Schlechte Sternbewertungen von Facebook werden prominent mit Kreide auf einer schwarzen Tafel festgehalten. 2mal im Monat gibt es Live Musik. Nach einer erfolgreichen Crowd Funding Kampagne wurde der Vagabund im Juli 2013 von drei amerikanischen Hausbrauern gegründet. Der Name Vagabund bezieht sich wirklich auf den alten begriff des Landstreichers und ist in Bezug auf die oben erwähnte Crowdfunding-Kampagne entstanden. Dabei gehts um das Teilen mit dem Vagabunden, also eine augenzwinkernde Hommage an die Leute, die ins Crowdfunding einzahlten.

Eschenbräu
Triftstraße 67, 13353 Berlin
+49 162 4931915
Webpage

Seit 2001 braut das Eschenbräu traditionelles deutsches Bier. Es bietet Alt Berliner Dunkel, Hefe Weizen, Pilsner und Saisonbiere, wobei sich die Karte von Zeit zu Zeit ändert. Eschenbräu ist ein hervorragender Ort, um Freunde zu treffen und die Nacht zu genießen. Wenn du gern eine Mahlzeit zum Bier genießt, kannst du hier sogar eigenes Essen mitbringen. Der Service stellt sogar Teller und Besteck zur Verfügung. Es gibt aber auch Essen vor Ort. Im Sommer verwandelt sich der Innenhof in einen riesigen Biergarten.

Craft Beer Berlin PRENZLAUER BERG

SALT N BONE
Adresse: Schliemannstraße 31, 10437 Berlin
Telefon: 030 91448885
Webpage
Das SaltnBone ist ein wirklich schöner Laden, der allerdings auch immer recht voll ist. Will man hier auch essen, ist Reservieren unbedingt zu empfehlen. Die Speisekarte ist übersichtlich und beinhaltet hauptsächlich Pub-Klassiker: Burger und Rippchen aber auch Ochsenbäckchen, alles sehr eigenwillig und mit irischer Note. Alle Leute im Service sind nativ englisch sprechend, geben sich aber Mühe. Die Karte ist zudem auch auf deutsch. Der Raum ist in warmes Licht getaucht, viel Holz sorgt zusätzlich fürs Wohlgefühl. Die Craft beer Auswahl wechselt ab und zu und hat ganz wunderbare Sorten im Angebot. Es gibt sowohl lokale als auch viele Import Craft Biere, wie das preisgekrönte belgische Fruchtbier von Rodenbach, dazu noch wirklich gute Whiskeys und Gins.

Zum starken August
Adresse: Schönhauser Allee 56, 10437 Berlin
Telefon: 030 25209020
Facebook
Die gemütliche Bar ist schon von außen sehr gut zu erkennen. Die bunte Holzfassade hebt sich deutlich auf der Schönhauser Allee ab. Am besten u-Bahnhof Eberswalder Straße aussteigen und auf der rechten Seite Richtung S-Bahnhof Schönhauser laufen. Mit zehn verschiedenen gezapften Bieren dürfte für jeden geschmacklich was dabei sein. Freitags und samstags gibt es sogar eine Burlesque Show. Als Eintritt kann selber ein Preis zwischen einem und zehn Euro festgelegt werden. Verschiedenste Sorten vom feinsten Craft Beer aus regionalen und internationalen Mikro Brauereien erwarten dich hier. Ein Regal an der Eingangstür zeigt dir schon mal welche am Start sind.

Monterey Bar
Danziger Str. 61, 10435 Berlin
0162 8198264
Webpage

Die Monterey Bar ist eine bunte Location mit viel Rot und Lila Tönen plus gelber Decke und Brokat Tapete. Dazu kommen 70er Jahre Möbel. Lässt sich ganz gut mit dem Zu mir oder zu dir vergleichen. Im vorderen Raum steht auch berlintypisch ein DJ Pult. Als visuelles Konzept ist das eher gewagt, dieser Stil ist schon leicht durch in Berlin. Im hinteren Raum sind die Wände großformatig mit niedlichen Fantasy Dekorationen bemalt und nebenbei erweitern alte Fernseher und Röhrenradios das Interieur. COOL: Die 80’s Arcade-Game Konsole mit mehr als 90 Spielen. Sie haben mehr als 250 Biersorten zur Verfügung, was man schon wirklich beachtlich nennen darf, denn hier wirst du sicher ein Bier finden, dass du sonst nirgendwo bekommst. Das Pilsner vom Fass ist von einer kleinen Brauerei.

Birra
Prenzlauer Allee 198, 10405 Berlin
030-55243713
Webpage

Im Birra gibt es Craft Beer in allen Variationen. Vor allem auch italienische Sorten, die im Craft Beer Boom bisher gar nicht so zur Geltung kamen. Die Bar glänzt mit einer ausgezeichneten Auswahl an Bieren und bietet zudem eine angenehm ruhige Atmosphäre in dieser gemütlichen kleinen Bar. Holzgescheuerte Tische und ein Tresen mit kupfernen 18 Zapfhähnen bestimmen die Inneneinrichtung. Das erschwert ein wenig die Kontaktaufnahme mit Wenn es ein italienisches Fußballspiel gibt, sollte man es allerdings schon etwas lauter mögen. Die Jungs hinter der Bar sind gut gelaunt, Italiener eben. Das Snack Angebot ist gut (Panini, Würste oder Käse), die Preise sind aber durchaus eher höher anzusetzen.  Das Sortiment der Mailänder Lambrate-Brauerei  bildet das Herzstück des Angebots, das mit weiteren italienischen Brauereien ergänzt wird.

 

Craft Beer Berlin MITTE

Torstraße 102, 10119 Berlin
0176 83141103

Webpage

Du findest das Mikkeller Berlin in der Torstraße 102 im Herzen von Mitte, nur wenige Gehminuten vom Rosenthaler Platz entfernt. Die Bar ist mit 24 Zapfhähnen ausgestattet, sowohl mit Mikkellers eigenem Gesöff als auch selektierter Bier Auswahl einiger der besten Brauereien der Welt. Eine immer wechselnde Auswahl von 25 verschiedenen Biersorten sorgt auch für die nötige Geschmacksrotation. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es  Käse und Wurst.

….

KADZ Taproom /Craft Beer Bar
Görlitzerstr.53, 10997 Berlin
0176 31498175
Facebook