NEW YORK MEETS BERLIN

Am 2. November 2013 zeigen 13 Künstler aus New York und Berlin unterschiedliche Positionen zeitgenössischer Kunst.

Die Ausstellung – eine Kooperation der Berliner Galerie KUNSTLEBEN BERLIN (www.kunstleben-berlin.de) und der Skylight Gallery aus New York (skylightgallerynyc.com) – präsentiert experimentelle, freie und gegenständliche Malerei und Fotografie.

Sowohl in Berlin als auch in New York gibt es eine lebendige Off-Szene, die sich parallel zum großen Kunstbetrieb entwickelt hat und unabhängig von Trends Neues und Ungewöhnliches präsentiert.
Die verschiedenen künstlerischen Standpunkte treten untereinander in den Dialog und vermitteln zwischen zwei Metropolen, die schon lange zur künstlerischen Auseinandersetzung inspirieren.

Ziel der Ausstellung ist es, diesem ganz eigenen Kunst-Lebens-Gefühl Ausdruck zu verleihen und einem kreativen Austausch Raum zu geben.

Begleitet wird die Ausstellung mit Live-Musik von Uwe Rottluff (wellenvorm) und einer einleitenden Laudatio von Richard Schütze.

Ort: Forum Factory Berlin, Besselstr. 13-14, 10969 Berlin (www.forum-factory.de)
Termin: Vernissage Samstag 2. November 2013 Einlass 18:30
Organisation: Romy Campe, Robert Gärtner, MASCH • Kontakt: info@kunstleben-berlin.de

Vorheriger ArtikelSchöne Events im Mein Haus am See & Cosmic Kaspar im November
Nächster ArtikelNEUKÖLLN SHOPPING NACHT 2.11.2013 von 18 -22 Uhr
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go