6. bis 8.11. TIEF FREQUENZ FESTIVAL @ YAAM Berlin

Von 6. November um 23:00 bis 8. November um 07:00

YAAM Berlin
An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin

Am 6. und 7. November macht das erste Tieffrequenz Festival das Yaam in Berlin zum Treffpunkt für BassMusic DJs, Live Acts, Produzenten, Labels und Promoter! An zwei Nächten feiern wir auf zwei Floors mit hochkarätigen Acts der deutschen BassMusic Szene und internationalen Gästen wie Terror Danja, Shiverz, Djinn, Bukez Finezt, LXC und vielen mehr! Es gibt eine Ausstellung über Artworks (Flyer, Poster, etc.) der wichtigsten deutschen BassMusic Veranstalter und auf dem Label Market präsentieren sich verschiedene Berliner Labels mit ihren Veröffentlichungen mit eigenen Ständen. Außerdem gibt es tagsüber Stadtführungen durch Berlin zum Thema Streetart und Grafitti, sowie eine Tour durch die Berliner Record Shops. Darüber hinaus steht das Networking beim gemeinsamen Dinner der BassMusic Veranstalter am Samstag Abend im Yaam im Vordergrund.

Für ein gesamtes Wochenende wird das Yaam Berlin der Treffpunkt für BassMusic Promoter, Produzenten, DJs und Live Acts!

MUSIKPROGRAM AM FREITAG 6. NOVEMBER
— Impulse Berlin Stage —
– Bukez Finezt (Firepower Records, Never Say Die Records, Köln)
– The Next, Vinylizer, Urbano (WobWob!, Hamburg)
– Bassrael b2b rkns (HVYW8S, Bonn, München)
– shu (Signals, Berlin) b2b INFRA (Impulse, Berlin)
– RAS b2b Seahorse (Reduction, München)
– Gemineye b2b SRP (Basssucht, Stuttgart)
– mapped visuals by FLIMMERKISTE

— Ziontific Jungle Stage —
– Djinn (Foundation X / Repertoire / MindStep, UK)
– audite (Boundless Beatz, Leipzig)
– ILL_K (Nord label / Alphacut Records, Bremen)
– Fran (Berlin)
– Selectah El_P (Leipzig)
– LXC (Alphacut Records, Leipzig)

MUSIKPROGRAM AM SAMSTAG 7. NOVEMBER
— Through My Speakers Stage —
– Terror Danjah (Hyperdub Records / Butterz, London)
– O-Ton (Dub der guten Hoffnung, Berlin)
– Sarah Farina (Through My Speakers, Berlin)
– RBYN (HOME Berlin)
– Jazz:pa (ByteFM, Nürnberg)
– Polaster (München)

— Antibling Promassive Stage —
– Shiverz (Monsters, UK)
– London Nebel (Basel/ Berlin)
– Double Standard (Berlin)
– Substil b2b Grawinkel (Berlin/ Dresden)
– Antibling Promassive DJs
– Philib b2b Shimmi Yo (Geek butik / Dortmund, Berlin)

GALERIE PROGRAMM FÜR FREITAG UND SAMSTAG
– BassMusic Promoter Artwork Exhibition
– Label Market powered by: Bassism Records – Subaltern Records – Nord label – Through My Speakers – One-Drop Music – Serendubity – Small But Hard – und mehr!

KULTURPROGRAMM AM SAMSTAG 7. NOVEMBER
ab 16:00 Uhr:
– Geführte City-Tour mit Fokus auf Graffiti und Streetart
– Geführte City-Tour durch Record Stores mit BassMusic Angebot

ab 19:00 Uhr:
– Networking Dinner der deutschen BassMusic Promoter Kollektive Through My Speakers, Roughmind, Alphacut Records, Antibling Promassive, Impulse Berlin, WobWob!, Signals, Dub der guten Hoffnung, Boundless Beatz, Bassism Records, Reduction, Basssucht, Subaltern Records, und viele, viele mehr!

Powered by YAAM Berlin