16.09.2016 LIVE IN GRETCHEN: TORTURED SOUL

16.09.2016 / Doors 19.30 / Show 20.30 / LIVE IN GRETCHEN
TORTURED SOUL: Moderne, housige Dance Music live.

Wer auf Soulful House steht, kommt an diesen beiden Herren aus Brooklyn nicht vorbei. Die Mitglieder des ehemaligen Band-Trios Tortured Soul, die durch das klassische Songhandwerk von Prince, Heatwave und Kool & the Gang beeinflusst wurden, sind unverwechselbare Typen mit unterschiedlichen Backgrounds, die sich unter einem groove-zentrierten Rhythmus zusammengetan haben. Den Frontman und Songwriter John-Christian Urich kann man zugleich an den Drums und mit spielerischer Meisterschaft singen sehen, während Keyboarder Ethan White und Bassist Jordan Scannella virtuos die pulsierende Begleitung schaffen. Die Stücke auf ihrem Debüt-Album „Introducing” (2004) bieten durchgängig Uptempo House in verschiedenen Variationen. Mal etwas mehr Funk oder aber durchaus auch minimalistische Ausprägungen. Eine Ausnahme ist das treibende „Epic”, das so ganz ohne Vocals auskommt. Trotzdem bleibt auch dieses Stück dem Soul House Konzept des Albums treu. Im Jahre 2008 erscheint mit „Did You Miss Me” ein ebenfalls grandioses Werk. Die in jeglicher Hinsicht empfehlenswerte Scheibe ist eine intelligente, nicht überladene Vocal-, House-, Lounge- und Soul-Produktion, die wohl eher ins Wohnzimmer als auf die Tanzfläche passt. Allerdings gibt es zum Tanzen diverse Mixes. Im Mai 2015 liefern sie ihr drittes Album „Hot For Your Love Tonight” ab, das sie ihrem Gründungsmitglied Ethan White widmen, der im März im Alter von 39 Jahren verstarb. Seine Ideen und seine Sounds sind natürlich allgegenwärtig. Der Keyboarder, der so unerwartet und viel zu früh das Zeitliche segnete, führt die Beats und Grooves in gewohnt sicherer Manier durch die Unwuchten, die die Stil-Melange aus House-, Disco-, Club- und Pop-Anleihen in sich birgt. „Hot For Your Love Tonight“ huldigt in jedem Take dem Spieltrieb großer und kleiner Jungs – die Tempi sind aufgedreht und die Hooks fliegen locker-leicht durch den Gehörgang. Der Song „I Know What’s On Your Mind” wurde von Christian und Ethan in Zusammenarbeit mit Südafrikas House Musik Legende Black Coffee geschrieben und produziert. Der legendäre JazzRadio-Mann und DJ Gilles Peterson sieht in ihnen die Zukunft der House Musik und wer sie heute live bei uns erleben kann, wird wissen, dass Gilles nicht übertrieben hat. Tortured Soul sind der lebende Beweis, dass moderne Dance Music live auf der Bühne performt werden kann. Es wird groovy!

*Vorverkauf 15 EUR zzgl. Gebühr, AK 18 EUR*