TEILEN

Am 30. August findet in der Urban Spree ein kostenloser Showcase namens Die Neuen Schweden mit drei tollen schwedischen Newcomer-Bands statt. Der Showcase wird bereits zum dritten Mal von Nordic by Nature und Sensus Musik organisiert. Dieses Jahr spielen dabei folgende Bands: Many Voices Speak, Baula und Kuda Aka Mr Realtalk.

DIE NEUEN SCHWEDEN 2017 – SHOWCASE (*kostenlos*)
mit MANY VOICES SPEAK // BAULA // KUDA
30. August 2017 @ Urban Spree
Einlass: 20.00 Uhr // Beginn: 21 Uhr

Many Voices Speak aka Matilda Mård veröffentlichte letzten Herbst drei Singles innerhalb eines Monats. Im Oktober 2016 erschien dann ihre Debüt-EP “Away For All Time”. Die Songs auf der EP verzaubern mit Luftigkeit und Gelassenheit. Die Single “Video Child” und Matildas Cover von dem Klassiker “Blue Moon” haben die Aufmerksamkeit von Stereogum, Noisey, The Line of Best Fit, DIY und anderen Medien auf sich gezogen. Die träumerischen Indie Pop & Folk Einflüsse wurden mit Beach House und Destroyer verglichen, jedoch hat Many Voices Speak ihren eigenen Sound und eine besondere Stimmung. Im August 2017 wird sie eine neue Single veröffentlichen, und das Debüt-Album erscheint im Herbst.

Baula sind Kallo Thunberg und Ísak Ásgeirsson, ein schwedisch-isländisches Duo aus Göteborg. Die Band wurde 2015 kurz vor dem Iceland Airwaves Festival gegründet, wo sie innerhalb einer Woche 11 Shows gespielt haben. Im Januar 2017 veröffentlichten Baula ihre zweite Single “Just Like Yesterday”. Der Song wurde auf mehr als 30 Blogs besprochen, und die schwedische Musikzeitschrift GAFFA beschrieb ihn als “Musik die weh tut”. Die dritte Single von Baula kommt im August 2017.

Kuda ist ein Rapper aus Simbabwe, der aber in Östersund in Schweden wohnt. Kuda hat eine lange Liebschaft mit Hip-Hop und mit der Kunst, Reime auf Beats zu legen um einen wohldurchdachten Song zu produzieren. Er konzertiert sich auf das Alltagsleben des Arbeitsmannes, das Straßenleben, die Stimme der Vernunft und das Geldverdienen. In seinen Songs rappt er in verschiedenen Sprachen wie Shona, Ndebele, Setswana, Zulu und Englisch. Im April 2017 veröffentlichte er seine neue EP “Therapy”