Watergate Club

watergate-berlin-3

Für das Watergate kommende Veranstaltungen gibts im MONATSPROGRAMM

English Version
● Adresse: Falckensteinstraße 49, 10997 Berlin
Facebook | Webpage | Resident Advisor | youtube | soundcloud | Bilder
● Publikum: Eher schicke Hipster, Smart Casual
● Wie ist die Tür? Durchaus schwierig
● Nächster Taxistand direkt vor der Tür
● Was kostet es? 15 Euro
● Becks: 4 Euro
● Eröffnet: 2002
● Wie groß ist der Club? 600 Dancefloor + 400 Waterfloor
● Sound? hochklassige elektronische Musik
● Location Info: Indoor & Outdoor
● Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr, Sa, ab 23.55 Uhr
● Partyreihen: XJAZZ, Meet, Rise
● Kontakt: Telefon: 030 61280394 | info@water-gate.de

 

Watergate Berlin: Gute Residents, eine fette LED Decke und eine Spree Terrasse

Der Watergate Club Berlin wurde 2002 gegründet und ist bekannt für seine LED-Lichtinstallation, sowie seine tadellose Musik Politik, neudeutsch Booking. Als das Watergate eröffnete, lief dort auch Drum’n’Bass und Reggae, Funk und Soul, meistens aber Techno. Das hats ich mit der zeit komplett hin zu elektronischer Musik verschoben, wobei die XJAZZ Reihe das hin und wieder auch auffrischt. Die Bookings können sich wirklich sehen lassen und zeugen von wirklichen Verständnis für elektronische Musik. Ruede Hagelstein, Henrik Schwarz und Marco Resmann sind sozusagen die Haus DJs. Das Watergate hat sich zudem ein schönes Plätzchen am Wasser gesichert, in direkter Nachbarschaft zum Magnet und zum Comet Club. Theoretisch muss jeder hier vorbei. Wäre die Disse auf Laufkundschaft angewiesen, hätte sie wohl am „Nadelöhr“ namens Oberbaumbrücke den besten Platz der Stadt. Direkt an der Oberbaumbrücke gelegen, kann man von der clubeigenen Terrasse auf der Spree direkt auf das Universalgebäude schauen, und sich Haikus übers Berliner Nachtleben ausdenken. Die Location hat einen Mainfloor, Waterfloor, und ne coole Spree-Terrasse mit Blick auf die Oberbaum-Brücke. Die Türsteher können dich fragen: „Welcher DJ legt heute auf?“ Also check vorher das Line up. Die Eingangskontrollen sind generell ziemlich mühsam . Wie bei den meisten Clubs gilt: Keine grossen Gruppen. Nicht zu viele Typen. Gibt es einen Watergate Berlin Dresscode? Naja, elegante Kleider könnt Ihr zur Hochzeit eurer Schwester oder so anziehen. Als Hipster wirst du eher reinkommen, als mit deinem Jugendweihe Anzug. Es ist auch ratsam früh da zu sein, die Schlange die kann nämlich sehr lang werden. Und die Getränke sind eher teuer. Im Watergate Berlin ist Eintritt ebenso wie in den anderen großen Clubs mindestens einen Zehner, aber oft auch 15 Euro. Hier alle Infos zu den Watergate Open Airs.

Im Watergate Berlin sind verschiedene Veranstaltungen beheimatet

Ste­fan Hack alias Stoffel hat diesen Club unter die Top5 in Berlin gebracht, und feierte bereits 15jähriges Jubiläum (2017). Und fünfzehn Jahre am gleichen Standort sind in Berlin für einen Club fast schon wie 100 Jahre. Ste­fan Hack und Uli Wom­ba­cher bespiel­ten ursprüng­lich den Frei­tag­abend im WMF mit Drum’n’Bass. Mit der Idee einen Club an der Schnittstelle zwischen Ost und West zu platzieren, lagen die beiden jedenfalls goldrichtig. Das gleich­na­mige Label ver­öf­fent­licht regel­mä­ßig Com­pi­la­ti­ons und bei den Ber­lin Music Days orga­nisierte der Club sogar sein eige­nes Fes­ti­val. Hack kam nach dem Mauerfall in den Osten. Unter einem Altbau in Mitte machte er einen Club namens „Toaster“ auf, die älteren unter uns werden sich noch wehmütig erinnern.

Nicht nur Club, sondern auch Label: Watergate Records

Wer erschöpft ist, kann es sich im unteren Floor auf den Couches gemütlich machen. Auf der Tanzfläche besser das Smartfone in der Tache lassen. No mobiles on the dancefloor, please! It kills the vibe and makes you look like a boring bastard. Und es rennen da auch Leute rum, die das kontrollieren. Reegelmäßige veranstaltungen sind „Yes“ und „Vitamin“.

Gentrifizierung und Mieterhöhung bedrohen den Club

Im Sommer 2017 gabs die große Bombe. Eine Mieterhöhung wurde angekündigt. Steffen Hack soll doppelt so viel Miete bezahlen wie bisher. Und der Baustadtrat kann der Mieterhöhung von Gewerberäumen rechtlich nicht entgegentreten. Das zu kompensieren, indem die preise erhöht werden, ist bei den jetzigen Getränkepreisen auch kaum möglich. Bizim Kiez, die Kreuzberger Anti-Gentrifizierungsinitiative hält sich zum Thema zurück. Inwiefern das Watergate da auch als Gentrifizierungsbeschleuniger gesehen wird, kann ich nur vermuten.