Artbase – Urban Art Festival

Die artbase 2012 auf dem Teufelsberg wurde von den Behörden Berlins abgesagt. Zahlreiche Urban-Art-Künstler haben dennoch einzigartige Werke hinterlassen. Jetzt können die Galerien wohl nur noch von euch selbst entdeckt werden. Hier einige Ausflugtipps.

Galerie Klosterfelde

> Verlassene Raketenbasis der NVA
> Wunderschöne Natur und sehr entspannte Atmosphäre
> Zahlreiche Urban-Art Werke sind überall zu entdecken

 

Anfahrt mit der S-Bahn S2 bis Karow. Von dort mit dem NE27 bis Klosterfelde Bahnhof. Der NE27 fährt stündlich (BSP: 12:29). Vom Bahnhof Klosterfelde in Richtung Ortskern laufen. Dort rechts in die Hauptstraße (109) einbiegen. Ca. 1 km gerade aus der Straße folgen. An der Kreuzung links in den Liebenwalder Damm einbiegen. Dieser Straße immer geradeaus bis in den Wald folgen. Links kommt dann die Raketenbasis. Der Weg ist ca. 4 km lang. Wir empfehlen ein Fahrrad für diesen Ausflugstipp. Bitte nehmt euren Müll wieder mit und beachtet die Waldbrandstufe.Galerie Teufelsberg

> Verlassene Spionagestation der NSA
> Wunderschöner Ausblick über Berlin
> Mit Führungen begehbar

Anfahrt mit der S5 zum S-Bahnhof Heerstraße. Dann die Teufelsseechaussee entlang bis fast zum Ende. Auf der rechten Seite biegt eine Straße ab, über die Ihr bergauf zum Eingangsportal der Anlage gelangt. Dort beginnen die Führungen.
Es darf nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern auf das Gelände. Ein kleiner Kostenbeitrag vom Pächter ist möglich.