DJing mit deinem Browser

DJing mit deinem Browser mit partycloud.fm

partycloud

Im ersten Augenblick wird man denken: Ohhh Fuck! Das geht aber schnell vorbei. Nachdem der Herr DJ erstmal zum Kühlschrank gegangen ist, und ein Bier aufgemacht hat, wird er beginnen, sein Gehirn nicht nur zur Vorauswahl des Sets zu benutzen, sondern Schlüsse zu ziehen.

Punkt 1: Die Tracks im Stream sind (fast) alle Scheiße.
Punkt 2: Wo gibts schon sicheres absturzfreies Netz in Clubs?
Punkt 3: Sollte das der Club Besitzer sehen, wäre es wohl das letzte Booking
Punkt4: Äh nochmal die Page ansehen. Was steht da unter „more Info“ ?

POWERED BY SOUNDCLOUD

Oh, jetzt wirds tricky. Das heißt dann wohl, dass alle Soundcloud Uploads verfügbar sind. Punkt 1 muss also gestrichen werden.
Neuer Punkt 1: Die Qualität vieler Tracks (bitrate) dürfte wohl nicht ausreichen.

FAZIT: Praktisches Tool für ne Home Party ohne Anspruch.

Schrägerweise gibt es auch gleich zwei davon. Hier ist noch einer:

mix.until.am