Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

regine sixt kinderhilfe

Innerhalb des Clublebens gibt es so einiges das wir gut und unterstützenswert finden. Sei es in Berlin die Aktion der „Kältenothilfe“ oder „One warm Winter“, und auch Solidarität in puncto Gentrifizierung, wenn angestammte Clubs weichen sollen, oder mal eben die East Side Gallery bedroht ist. Der Berliner ist durchweg politisch und hilfsbereit. Der Verfasser dieser Zeilen ist ehrenamtlich bei BLN.FM am Start, unterstützt das KInderhilfswerk und ist sogar im Naturschutzbund. Hedonismus heißt ja nur, dass man das Leben genießen soll, dazu gehört aber auch, dass man anderen zu einem besseren Leben verhilft. Als Vater ist gerade das Thema Kids bei mir weit oben in der Rangordnung, denn Erwachsene können Schicksalsschläge weitaus besser verkraften und sich wehren. Bei Kindern sieht das ganz anders aus, deswegen sind sie auch besonders schützenswert. Und das gilt nicht nur im kleinen Kreis, sondern vor allem global. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung setzt sich für die Verbesserung menschenwürdiger Lebensbedingungen für Kinder weltweit ein. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung hat sich zum Beispiel die Renovierung und den Ausbau eines Kinderheimes für kranke, vernachlässigte und verwaiste Kinder auf dem Gelände des Blessed Gérard´s Care Centers in Südafrika gekümmert.

Dazu kommen noch an Projekten:

THERAPIECENTER FÜR KINDER, MODENA
SONDERKINDERGARTEN IN RUMÄNIEN
REFERENZZENTRUM IN ÄGYPTEN
SONDERKINDERGARTEN IN VORONOVA, WEISSRUSSLAN

Spart euch mal das „Vorglühen“ und tut was gutes. Das gibt nämlich Karma Punkte, die ihr dann beim nächsten Talk mit der Brünetten hinter der Bar verteilen könnt.