Fenech Soler „Rituals“

Nach einem Sommer voll von grandiosen Auftritten bei zahlreichen großen Festivals — Glastonbury, Reading, Leeds, Wireless Festival, Itunes Festival, Berlin Festival, Boardmasters, Rockness und mehr — sind Fenech-Soler zurück und bereit für die Veröffentlichung ihres genreübergreifenden zweiten Album ,Rituals‘ am 29. August 2014. Das Album ist der Nachfolger ihres Debütalbums ,Fenech-Soler‘ aus dem Jahr 2010, das für die Q Awards und die XFM Awards nominiert war und von The Guardian als „bestes neues Album seines Genres“ betitelt wurde.

„Es war die größte Herausforderung, die wir als Band jemals hatten. Dieses Album zu machen und uns als Komponisten, Produzenten und Musiker auf eine neue Stufe zu begeben. Es hat uns an unsere Grenzen gebracht, aber wir sind stolz darauf und bereit, es den Leuten zu zeigen.“

,Rituals‘ ist ein Werk von berauschender Euphorie. Songs wie ,In Our Blood‘, ,Fading’ und ,All I Know’, aber auch die in Kürze erscheinende Single ,Last Forever‘ teilen sich eine unwiderstehliche poplastige Grundstimmung mit grenzenloser Energie, emporschnellenden Hooks und und einem durchdringenden Gespür für Melodien. Fenech-Soler haben sich nicht gescheut, ein Pop-Album aufzunehmen, aber gerade die dunklere Seite an ,Rituals‘ mit Songs wie ,Somebody‘, ,Two Cities‘ und ,Glow‘ führen den Hörer auf einen Ausflug ins Unerwartete.

29.08.2014 – Fenech Soler „Rituals“ – Album