18.09. CONTURBANARIES Aftershow im Stattbad

soon-art-23

Do. 18.09. | CONTURBANARIES Aftershow | 22:00 Uhr

Joakim (Tigersushi)
Capablanca (Discos Capablanca)
Reznik (keinemusik)

CONTURBANARIES Art Fair findet im September 2014 zum zweiten Mal statt und etabliert sich somit als Berlins erste Adresse für zeitgenössische Kunst mit Wurzeln in der Urban Art-Szene.

Das eklektisches Programm zeigt über eine Dauer von vier Tagen während der Berlin Art Week einen Bereich zeitgenössischer Künste, der so nicht auf den anderen etablierten Kunstmessen hierzulande stattfindet, jedoch von internationalen Institutionen und Sammlern seit geraumer Zeit höchste Aufmerksamkeit erfährt. CONTURBANARIES Art Fair ist dabei mehr als reine Kunstmesse. Mit ihrer erlebnis- und inhaltsreichen Ausrichtung wird ein Festivalcharakter kreiert, der sie von den üblichen Messen unterscheidet und einige der interessantesten KünstlerInnen, Galerien und Kuratoren der „fineren“ Seite der Urabn Art-Kultur und verwandter Bereiche anzieht. Die ausstellenden Galerien und Künstler sind handverlesen und werden in einer sorgfältig kuratierten Schau in einer sehr speziellen Umgebung gezeigt.

Zusätzlich zur großen Ausstellungsfläche auf der in 16 Kojen internationale Galerien und Künstlerinnen ihre Werke präsentieren, wird auf einer ebenso großen Fläche der Festivalcharakter von CONTURBANARIES mit einem Rahmenprogramm gestaltet: ein vom Kurator Lutz Henke selektiertes Filmprogramm, eine Podiumsdiskussion zum Stand der Dinge in Sachen Urban Art und Markt, Live-Painting Aktionen, eine große Lounge mit Snacks und Drinks auf der parkseitig gelegenen großzügigen Terrasse und im Foyer des STATTBADs die Bar und Soulfood zum Austauschen und Netzwerken.

Ausstellungsdauer: Do. 18.09. – So. 21.09.
Eröffnung: Do. 18.09. | 19:00 – 23:30 Uhr
BBQ auf der Terrasse bis 22:00 Uhr | After-Show: 22:00 – end Uhr
Öffnungszeiten: Fr. – So. | 12:00 – 22:00 Uhr