Ein Bekannter fliegt kommende woche nach tunesien, um für die dort ansässige goethe-institut depandance bei einem fest in der wüste aufzulegen. Die lokalen musiker/künstler interessieren sich unheimlich für die berliner musikszene und deswegen will er ein aktuelles kleines musikpackage für die schnüren und das dort überreichen. am liebsten natürlich vinyl, digital geht aber natürlich auch. von techno, downbeat über hiphop alles interessant.die (politische) situation vor ort ist nicht wirklich entspannt, die internetanbindung alles andere als zuverlässig und gerade für aufgeschlossene junge leute ist es relativ schwierig an aktuelle musik zu kommen. daher geht die frage an euch artists, labelbetreiber etc. ob sich hier einige leute finden, die am interkulturellen austausch interessiert wären und für das paket jeweils 1-2 platten zur verfügung stellen würden? egal ob maxi, oder compilation!

sollte interesse bestehen, oder das lager an nicht abverkauften releases überquellen, schreibt ihm eine mail an audiophil@restrealitaet.de und er kommt das im laufe der woche abholen.

Vorheriger ArtikelFuckin Monday im Oktober im N3 Club
Nächster Artikel25.10. Klubnacht – 20 Jahre M-Plant at Berghain/Panorama Bar
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go