04.12 APPETITE ft. TROYBOI @ GRETCHEN

Fr 04.12.2015 / 23.30 / APPETITE @ Club Gretchen

TROYBOI (UK)
SOULMIND (Through My Speakers)
GRZLY ADAMS (BeatEvolution)
BEATHOAVENZ

TROYBOI: Future Beats, Bass, Trap.

No.1 Album Produzent (Empire Soundtrack), MTV Movie Awards Hustler und Billboard Charts Leader Troyboi beehrt uns heute im Gretchen, um euren Appetit zum Tanzen anzuregen. Mit im Gepäck hat er sicher seine überaus schicken Kollaborationen mit Diplo, Flosstradamus, Waka Flocka Flame und DJ Craze. Troyboi ist einer der vielversprechendsten Newcomer Londons und Fool’s Gold neues Pferd im Stall. Sehr talentiert ist er in mehreren Genres (wie beispielsweise Future Beats & Trap) aktiv, als Musiker und Produzent. Durch seinen besonderen Stil dringt seine Musik nicht nur ins Ohr, sondern auch tief in den Kopf. Seit der Veröffentlichung des von ihm produzierten Flosstradamus Albums ist er einer der großen Upcomings in den USA. Gesignt bei Timbalands Producer Aquad und nomiert für den Grammy Award „Producer of the Year”. Kein Wunder, er kann alles mit Breakbeat produzieren, egal ob Hip Hop, Trap oder 2Step. Seine bekanntesten Hits sind „Do You?“, „Souls“ oder „Remember“. Auch Tracks wie „Memoirs of an Angel” und „7th Sense” wie ebenso seine Remixes haben einen ganz besonderen Flair und das hat sich in zahlreichen Soundcloud Plays ausgezahlt.

Heute mit dabei sind die erfolgreichen Berliner HipHop-Produzenten Smoli und (Smolface) & Perry (DJ Perez) alias Beathoavenz. Ihr Background sind halb-jugoslawische sowie türkische Wurzeln. Der eine – Smoli – kann ein Studio notfalls sogar auseinander und wieder zusammen schrauben. Er hat eine Lehre als Elektrogerätetechniker gemacht. Der andere – Perry – hat Zimmermann gelernt und wollte mit Publizistik- und Politologie-Studium Journalist werden. Aber irgendwie war der Weg zur Musik für die beiden aus Berlins Norden vorgezeichnet. Die beiden Skate-Kids begannen als DJ und starten 1996 erste Produktionen für die Band KMC und lieferten dann Arbeiten für das Label Aggro. Und sie haben immer wieder Remixes gemacht, zum Beispiel für den Nummer Eins-Hit von Marteria „Lila Wolken” mit Miss Platnum & Yasha. Nun wollen sie – wie zuletzt schon mit einigen erfolgreichen Produktionen für internationale Künstler – auf den weltweiten Markt. Ohne dabei die Bodenhaftung nicht zu verlieren, engagieren sich immer mal wieder für soziale Projekte in Berlin. Und zum Abschluss des Programmschwerpunkts „50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen” (Deutschlandradio) legten die beiden im Club „Kuli Alma” in Tel Aviv auf. Heute sind sie gemeinsam mit Grzly Adams und unserem Resident Soulmind bei uns.

Troyboi