01.10. Blank Nation im About Blank Club

blank nation – benefiz für etwas besseres als die nation
01.-02.oktober 2016
About Blank Club

antinationaler festtagsumzug der generation dagegen mit sommerhäubchen, dissensgenerator, denkmalrestauration und einem bunten potpourri von zielkonflikten zugunsten der nika-kampagne gegen die festung europa und ihre fans. während am 03. oktober in weiten teilen des landes auf fressmeilen und staatsakten nationalistischer selbststolz zelebriert wird, entsagen wir jahr um jahr dem heimatland und laden zum antinationalen festakt gegen die deutschen verhältnisse. wir freuen uns auf musikalische und künstlerische beiträge, die sich dieser idee verbunden fühlen. weil radikale kritik zuweilen auch geld braucht, gehen die erlöse der zweitägigen zusammenkunft ans bundesweite ums ganze-bündnis und deren berliner repräsentanz, die gruppe top b3rlin. ums ganze und top b3rlin orchestrieren u.a. aktuell die kampagne „nationalismus ist keine alternative“ gegen die afd sowie die logik der fortgesetzten abschottung europas.

Akmê (://about blank)
Caleb ESC (mikrodisko / dust) b2b Diwa (://about blank)
Carlos de Brito (groove)
DJ Pete (hard wax)
DJ Xing (://about blank / get deep)
Grizzly (voodoo rhythm)
Hang Aoki b2b Philipp Otterbach (record loft / salon des amateurs)
-iaac- (://about blank)
Jessamine b2b Barbara Hofmann (://about blank)
Kvrt (poly/motion)
Luz (room for resistance)
Manamana aka Map.ache & Sevensol (kann)
Miami Müller (nachtdigital)
Miriam Schulte
Natascha Kann (://about blank)
Nick Höppner (ostgut ton)
Nur Jaber (osf / staub)
P.e.a.r.l. (falling ethics)
Rroxymore (macro)