Wild Waste

Hinterm „von Greifswald“ noch ein Stück entlang der S-Bahn Gleise, dann erscheint die Wild Waste Gallery von Kolja Kugler. Das Areal, dass mir früher ab und zu für Open Airs diente, aber sonst nur Sträucher , Insekten und ein altes ausgebranntes DDR Gebäude beherbergt, ist zum Leben erwacht und zeigt ein liebenswertes Sammelsurium alter Autos, jeder Menge Schrott und diverser bunter Container. Die Wild Waste Gallery und die hydraulische Roboter Band ist ein echter Hingucker. Im August 2018 ging es los. Seitdem gibt es regelmäßig Vorführungen.