Unbedingt. #6 am 15.02.2019 ab 23:00 Uhr im Beate Uwe

Holt das Konfetti raus, zündet die Wunderkerzen an und holt den Glitzerfummel raus: Die Unbedingt-Familie bittet zur Geburtstagsfeier und wird ein Jahr alt – und am 15. Februar machen sie das, was sie am Besten können: Tanzen, tanzen, tanzen! Wo? Im Beate Uwe.

Unbedingt. #6
am 15.02.2019
ab 23:00 Uhr
im Beate Uwe (Schillingstr. 31)

Menschen gehen aus, um dem Alltag zu entfliehen. Tanzen befreit. Im Nachtleben treffen wir Freunde und lernen neue Gesichter kennen. UNBEDINGT zeigt verborgene Seiten. UNBEDINGT ist Spaß. Sind wir frei? Unbedingt. In Berlin und anderswo mutierten diese schönen Erfahrungen manchmal zu Zwängen. Musik und Vergnügen stehen nicht mehr im Mittelpunkt. Vieles ist ernst geworden – streng und ausdifferenziert. Menschen, die früher zusammen getanzt haben, feiern inzwischen getrennt. Lasst uns wieder zusammenkommen. Frei und entspannt. Unbedingt. Tanzen braucht keine Regeln. Respekt dient einem friedlichem Miteinander. Verrückt zu sein kann manchmal helfen. Bedingung ist es keinesfalls. Unbedingt.

LA Schmock
Wenn das Licht angeht, aber die Crowd zum letzten Track trotzdem weitertanzt als gäbe es keinen Morgen mehr. Wenn selbst der Barkeeper, um eine Zugabe bittet: Dann steht LA Schmock an den Decks. Die Euphorie in seinen Sets kannst du nicht nur fühlen, sie hochgradig ansteckend. Zwischen House, Acid und vor allem auch Nu-Disco findet er immer eine geniale Synthie-Spur, die ins Ohr eindringt, den Kopf verdreht und das Herz erobert. La Schmock hat einen festen Platz in der Unbedingt-Familie und darf deswegen zum 1. Geburtstag auf keinen Fall fehlen. Lust zu schwitzen? Unbedingt.
Helga P. (New Faces | Berlin)
Helga P. zieht gern härtere Saiten auf, das wissen Tanzwütige von Tresor bis Golden Gate. Techno hat bisweilen etwas von Rockmusik, wenn es um die Kraft geht, die drin steckt. Und Helga P. weist auf diese Verbindung in seinen Sets sehr gerne hin. Die düstere Note und die auf-die-Fresse-Bässe ziehen nicht runter, sie richten auf. Es ist die perfekte Musik, um den Kopf frei zu bekommen und sich in Trance zu tanzen. Auf dem Unbedingt Open Air im Sommer hat Helga P. obendrein demonstriert, wie eingängig seine Sets selbst unter freiem Himmel sein können. Besser als jedes Aggro-Yoga-Workout? Unbedingt.
Sally McFadden & GreatMightyM (Unbedingt. | Berlin)
Sally McFadden ließ der verkühlten Perle Hamburg schon den Tanzschweiß über die Stirn laufen, bevor sie ihre Segel in Richtung Berlin setzte. In Brandenburg ver setzte GreatMightyM zuvor bereits einige Menschen in Tanz und Bewegung. Sein Fanfarenzug in die Hauptstadt hinterließ eine funkelnde Spur der Verglitzerung.

Beide verbindet bis zum heutigen Tag eine innige und gleichsam fordernde Liebe zur Nacht, zu Menschen und zur Musik. Sally gelingt dabei nicht nur der interessante Spagat zwischen ABBA und Björk, sie bringt diese Musik auch so manchem Kellerkind näher als ihm lieb ist. GreatMightyM wiederum nimmt das Tanzvolk mit auf eine unvergessliche Odyssee zu den Indie-Schätzen seiner Musiksammlung.