31. Oktober bis 2. November 2019 DICE Conference + Festival

31. Oktober bis zum 2. November 2019, Taborkirche, Bi Nuu und andere Orte in Berlin-Kreuzberg

Konzerte | Artist Talks | Panels | Workshops | Kunstinstallationen | Clubnacht

Line up:

6zm / Ale Hop / Ami Dang / Black Cracker / Crystallmess / Dai Burger / DJ Marcelle / Gianni Mae / Golin / Ipek Gorgun / Lady Blacktronika / Lafawndah / Maque Tumai B2B Bad Puppy / Nadah El Shazly / The Neighborhood Character / Rahel Hutter / Rahrah Gabor / Sanni Est / Shygirl / Stella Zekri / Tayhana / Tami T / Q-Bra

Eröffnungsabend Artist Spotlight Talk von Julianna Huxtable / multidisziplinäre Performance „Collective Amnesia: In Memory of Logobi“ von Crystallmess / elektroakustische Klanglandschaft von Ipek Gorgun / improvisierte experimentelle Orgelserie von Rahel Hutter

Neue Arbeitsideologien verwischen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit, stärken die Illusion endloser Produktivität, gestalten die Arbeit als Leidenschaft neu und machen die Arbeiter*innen zu Agenten ihrer eigenen Ausbeutung. Pflegearbeit, Lobbyarbeit und andere Formen unsichtbarer Arbeit werden überproportional nach geschlechtsspezifischen und rassistischen Gesichtspunkten verteilt, was sich erheblich auf die Zeit- und Energie auswirkt, die für Ruhe und persönliche Erfüllung bleibt. DICE erforscht neue Strategien, um aus diesen Logiken herauszutreten, neue Arbeitskonzepte zu entwickeln und unsere täglichen Routinen zu stärken.