Funkhaus Berlin

Funkhaus Berlin
Nalepastraße 18-50, 12459 Berlin

vom Bhf. – Ostkreuz:
Tram 21: Richtung Schöneweide bis 23:49 Haltestelle Neue Bahnhofstr./Boxhagenerstr. bis Köpenicker Chaussee/Blockdammweg
Taxi: 5 min vom Hauptstrasse Ausgang

Bilderserie FUNKHAUS | Pablo Bustos

Bilderserie: Funkhaus Open Studios

Corporate Events / General Information
events@funkhaus-berlin.net

Music Events / Bookings
booking@funkhaus-berlin.net
curator@funkhaus-berlin.net

Lost & Found
lost-and-found@funkhaus-berlin.net

Das Funkhaus in der Nalepastraße ist ein zum Teil denkmalgeschützter Gebäudekomplex in Oberschöneweide noch hinterm Sisyphos und Kraftwerk Klingenberg und direkt an der Spree. Bis 1990 hatte der Rundfunk der DDR hier seinen Sitz.

Das Funkhaus veranstaltet regelmäßig große Clubveranstaltungen, Live-Performances und Installationen. Der Veranstaltungsort beherbergt auch MONOM, einen experimentellen Veranstaltungsort und ein räumliches Tonstudio. MONOM ist mit einem 4DSOUND-System ausgestattet, einem räumlichen Instrument, das eine physische und interaktive Klangumgebung ermöglicht.

Bis zu 9000 Gäste können dort untergebracht werden. Zwei Mal im Jahr verwandelt sich das Funkhaus Berlin, im Rahmen der Berlin Fashion Week, zum offiziellen Austragungsort der ETHICAL FASHION SHOW BERLIN und dem GREENSHOWROOM – beide Messen sind Formate der Messe Frankfurt.


27-30.5.2016 Music Tech Fest MTF Berlin @ Funkhaus

In der letzten Maiwoche 2016 verwandelt sich das legendäre Funkhaus in ein riesiges Kreativlabor – ein Labyrinth aus Räumen und Gängen voller kurioser Experimente, die musikalische Darbietungen und modernste Technologien miteinander verbinden. Künstler, die Sie gut kennen (und einige sollten – und werden es auch bald tun), arbeiten mit den Wissenschaftlern, Machern, Hackern, Designern, kreativen Entwicklern und genialen Erfindern zusammen, um seltsame Maschinen, erstaunliche Mischungen, unglaubliche Erlebnisse und transhumane Wunder zu erschaffen. Mit Experimenten in Minis, interaktiven Performances, Mikrobiologie-Synthesizern, bionischen Erweiterungen und Schrottplatzrobotik – das Labor von #MTFBerlin ist ein Ort zum Entdecken, Entdecken und Mitmachen.


7.5.2016 Stattnacht – A Year Away From Home @ Funkhaus Berlin

Space Dimension Controller (R&S, Clone)
SESSION VICTIM (Delusions Of Grandeur, Retreat)
TILL VON SEIN (Suol, Dirt Crew)
Mørbeck (Code Is Law)
Andrejko (Vault Series)
Viktoria (LDNwht)

Seit der Schließung des STATTBAD ist nun genau ein Jahr vergangen. Leider bleibt eine Wiedereröffnung aufgrund der unveränderten Rahmenbedingungen unwahrscheinlich. Nichtsdestotrotz möchten wir anlässlich dieses Jahrestages an die unzähligen großartigen Momente, die das Projekt doch dominierten, anknüpfen und uns mit einem gebührenden Wochenende in alter Manier bei all denjenigen bedanken, die das Projekt STATTBAD ermöglich haben! Und sicherlich ist ein Gebäude essenzieller Bestandteil eines solchen Projektes, die Seele jedoch sind die Menschen, die es zu dem gemacht haben, was es ist… In diesem Sinne möchten wir alle Gäste, Freunde, Partner, Unterstützer, natürlich das Team und viele altbekannte Gesichter einladen, diesen Jahrestag mit uns zu feiern, um gemeinsam und hoffnungsvoll das Kommende zu begrüßen. Bis ein neuer Standort gefunden ist, werden wir regelmäßig in besonderen Lokalitäten zu Gast sein. Diesmal wird es das atemberaubende und einzigartige ehemaligen Funkhaus der DDR sein, in dem wir am Himmelfahrtswochenende ein rauschendes Fest begehen. Seid mit dabei!


31. März – 2. April SUPERBOOTH16 – Messe und Festival für elektronische Klangkultur

Mit SUPERBOOTH16 holt SchneidersBuero vom 31. März bis 2. April erstmals zum ganz großen Messeschlag aus. Was einst als Stand auf der Musikmesse Frankfurt begann, wird nun in der Hauptstadt als breit angelegtes Kulturfestival fortgeführt. Mit dem historischen Funkhaus Berlin könnte der Veranstaltungsort akustisch wie architektonisch nicht besser gewählt sein. Seit inzwischen 15 Jahren ist SchneidersLaden als Handel für innovative Klangerzeuger fester Bestandteil der Berliner Musikszene. Die dort aus allen Winkeln der Welt akquirierten und weitervertriebenen Instrumente gelten als sprichwörtliche Motoren dessen, was sich unter dem Begriff Elektro-Musik subsumieren lässt. Dem Gründer und Geschäftsführer Andreas Schneider ist es auch zu verdanken, dass nahezu vergessene Konzepte wie der Modularsynthesizer einen ungeahnten Hype erfahren haben. Und zwar derart stark, dass selbst global aufgestellte Hersteller mit neuen Modularkonzepten dem Trend folgen.

SUPERBOOTH16: Die Messe als Kulturfestival

Um die Lebendigkeit der Berliner Musikszene abzubilden, geht SUPERBOOTH16 über das statische Konzept einer Instrumentenmesse hinaus. Es ist als lebendiges Come-Together von Herstellern, Händlern, Musikern und Szene-Interessierten angelegt. Neben ausführlichen Instrumentenpräsentationen durch bekannte Künstler werden Informations-und DIY-Workshops, Diskussionspanels und abendliche Konzerte einen großen Raum im dreitägigen Veranstaltungskalender einnehmen. Abgeschlossen wird SUPERBOOTH16 mit einem großen Partykonzert in einer angrenzenden Location.

SUPERBOOTH16: Das Berliner Funkhaus als besonderer Ort

Das historische Funkhaus bietet den vielen Ausstellern zum einen genügend Raum für individuelle Präsentationen in einem einzigartigen Ambiente. Zum anderen bietet die sagenumwobene Akustik ideale Entfaltungsmöglichkeiten für den instrumentellen Klang. Für die Anfahrt hat sich der Veranstalter ebenfalls etwas ganz Besonderes ausgedacht: Einen kostenlosen Bootsshuttle über die Spree, pendelnd zwischen der Jannowitzbrücke und dem Funkhaus Berlin.


2.10.2015 DDR-Hörspiel-Abend @ Funkhaus Nalepastraße | 19 Uhr

ddr-hoerspielabend-funkhaus-1

Ein Einblick in die reichhaltige Hörspiel-Produktion der DDR: drei mal so klein wie die BRD, genausoviel Produktionen. Ohne wirtschaftliche Zwânge, dafür ein Katz u. Maus Spiel mit der Zensur. Kiez.FM präsentiert:

DDR-Hörspiel-Abend: Freiheit in der Nische Radio

Erst Hörspiele, dann Diskussion mit u.a. Wolfgang Kohlhaase, Joachhim Walther, Peter Gotthardt… und das im großen Sendesaal (900 m2) mit einer legendären Akustik.

Weitere Highlights:

– eine Führung durch die Tonstudios des Funkhauses mit Peter Kainz
– Konzert mit Ost-Funk und Free Jazz ab 24.15 Uhr.
– Überraschungsband um Mitternacht
– DJ-Party in der ehemaligen Caféteria

Die Grünstein-Variante von Wolfgang Kohlhaase, Regie G. Rücker & B. Plensat (Prix Italia Hörspiel 1977, verfilmt von Bernhard Vicki 1984)

19 Uhr – Einlass
19.30 bis 21 Uhr – Hörspiele
21 Uhr Pause – mit Georgie Fisher, Singer-Songwriterin (AUS)
21.30 bis 22.30 Uhr – Diskussion
23 Uhr – Führung durch die Tonstudios mit Peter Kainz

24 Uhr – Überraschungsband: angepasst an die Akustik des Sendesaals

0:15 Uhr – Party mit Ost-Funk und Free Jazz, DJs


5.9.2015 FUNKHAUS FESTIVAL

ein spätsommernachtstraum. der wunderschöne „kultursaal“ im funkhaus nalepastrasse lag fast 2 jahrzehnte im dornröschenschlaf. wir wecken ihn wieder auf mit ca. 30 künstlern, die jeweils 15 minuten konzerte geben

bereits bestätigt sind: jim avignon, schneider tm, marc marcovic, ria grün, alex stolze (ex bodi bill), justine electra, ryan ferris, jens friebe, phia …

musik, kunst, licht, studios, führungen, streetfood. wir machen das fantastische ambiente im legendären rundfunkhaus der ehemaligen ddr wieder erfahrbar. für einen tag und eine nacht.