Am Samstag, den 10. September 2011, präsentiert Intel am Flutgraben in Kreuzberg eine spektakuläre 3D-Projektion als audiovisuelle Live-Performance. Unter dem Titel „Intel Visibly Smart Experience“ erlebt das Magazin auf dem Arena-Gelände eine Verwandlung, die nicht nur Technikfans begeistern wird. Ab 21:30 Uhr wird die Fassade live vor den Augen der Zuschauer zum Leben erweckt. Der Lichtkünstler Markos Aristides Kern wird den ehemaligen Speicher in immer wieder neue Formen – wie riesige elektrische Leiterbahnen oder viele einzelne Würfel – verwandeln, wird neue Fenster entstehen lassen, das Gebäude komplett zusammenfalten und sogar in Luft auflösen. Gleichzeitig sorgen das Hamburger DJ-Duo Moonbootica für die Soundkomposition dieser beeindruckenden Kunstaktion. In ständiger Interaktion mit einander und mit dem Publikum entwickeln die Künstler so eine spannende Symbiose audiovisueller Kunst. Der Eintritt für die Live-Show ist kostenlos.

Vorheriger ArtikelBilder vom Empire of the Sun Konzert Hamburg August 2011
Nächster ArtikelThom Yorke von Radiohead mit „Twist“ einem ordentlichen Minimal Kracher
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go