On the stroke of SLEAZE 2.10.2013

Wir suchen wirklich nach Gründen um zu feiern. Diesmal haben wir sogar einen gefunden. Die Stroke ist in Berlin und am nächsten Tag ist FEIERTAG!!!!

Kurze Fakten für Nichtleser:

Wo: SLEAZE Magazin Gürtelstr. 25, Fhain
Wann: 22 Uhr
Eintritt: kostenlos

Musik: SLEAZE-Cru-Allstars & AUDIO BEAUTÉ
Dresscode: Kein Schlüpfer, kein Bier!

Wie immer geben wir unseren Senf dazu. Bei uns könnt ihr trinken und tanzen und gucken und überrascht werden.

GUCKEN:
Notes of Berlin sammelt tagtägliche Notizzettel, die in der Stadt überall herumhängen und stellt sie aus.
Jesa Underline kann wahrscheinlich alles. Sie tätowiert. Sie malt. Sie sieht gut aus. Sie kann schimpfen wie ein alter Seemann. Manche kennen sie noch von einem unserer Cover. Wir verraten aber nicht, welches.
Die SLEAZE-Cru wird den jahrelangen Wahnsinn, der sich in der Redaktion angesammelt hat, vernünftig ordnen und seriös an die Wand kleben. Et voila und da hamwa Kunst.

Tanzen:
AUDIO BEAUTÉ https://www.mixcloud.com/AUDIOBEAUTE/
SLEAZE- Allstars-Cru: können nichts, aber das sehr gut

Trinken:
Wir räumen unser Lager und verhökern alles, was noch nicht schlecht ist. Bier für 1 Euro, Longdrink für 2,50. Und genau das ist auch der Grund, warum nicht jeder rein darf.

Es ist keine öffentliche Veranstaltung. Alles findet in der SLEAZE-Redaktion und in angrenzenden Räumen statt. Wer rein will, muss an der Tür vorbeikommen.