05.09. | Sweat Inc. @ Stattbad

Stattbad

Linkwood (Firecracker Recordings)
Marquis Hawkes (Dixon Avenue Basement Jams, Creme Organization)
Matthew Styles -live- (Running Back, Tamed Music)
Sven von Thülen (Work Them Records, Sweat Inc.)

Nick Moore aka Linkwood ist für seine psychedelisch-eleganten Tracks auf Labeln wie Prime Numbers oder Firecracker Recordings bekannt. Egal ob er nun Disco, House oder Techno produziert, alle seine Tracks verbindet eine trippige und deepe Grundstimmung. Auch als DJ wechselt der in Edinburgh lebende Linkwood fließend zwischen Genres und musikalischen Epochen hin und her, wie wir bei seinem ersten Sweat Inc- Gastspiel vor anderthalb Jahren schon mit Freude festgestellt haben.
Marquis Hawkes ist einer der äußerst produktiven Überflieger der letzten Monate. Seine roh jackenden House-Tracks sind aus den Clubs zur Zeit nicht mehr weg zu denken. Mit Releasen auf Clone Jack For Daze, Creme Organization, Mistress (als Juxta Position) und seinem Heimathafen Dixon Avenue Basement Jams hat er seine Diskographie nicht nur in kürzester Zeit mächtig anwachsen lassen, sondern auch auf einigen der respektiertesten House-Labels veröffentlicht.
Matthew Styles wird eines seiner seltenen Live-Sets spielen. Seine Platten auf Gerd Jansons Running Back, Classic und kürzlich Rippertons Tamed Music sind die perfekte Kombination aus Deepness, Groove und Dancefloor-Funktionalität. Kombiniert in einem einstündigen Live-Set (übrigens erst sein zweites in Berlin) ergibt das verdichtete House-Euphorie.
Abgerundet wird das neunte Sweat Inc. Kapitel von Resident und Co-Veranstalter Sven von Thülen, der sich um das Warmup kümmern wird.