9.8. Sterne & Bass Open Air @RUMMELSBURG BERLIN

STERNE & BASS # 5 „Planet X“
DAY – FESTIVAL / OPEN – AIR
Datum: 09.08.2015 Einlass: 12.00 Uhr
Ende: 09.08.2015 um 22.00 Uhr
Alter: 18+
RUMMELSBURG BERLIN / Rummelsburger Landstraße 2-12, 12459 Berlin

LINEUP :
MAD-STAGE (MAIN STAGE)
Lexy & K-Paul live (Musicismusic, Germany)
Sascha Braemer (Whatiplay, Germany)
Kolombo (Loulou Rec, Belgium)
Sébastien Léger (Mistakes Music, France)
Alfred Heinrichs (supdub rec, Germany)
Stefan Biniak (dusted decks, Germany)
electrixx (Wise Talents, Brazil / Germany)

MAX-STAGE (ISLAND STAGE)
Thomas Lizzara (hijack, Germany)
Drauf & Dran (kiddaz, Germany)
PMX Soundz (Loulou Rec, France)
Kollektiv KlangGut (Karrera Rec, Germany)
André Wischnewski (SuB, Germany)
Gloria Game Boyz (Smoosy House, Germany)
Klamt ’n‘ Fitch (schönmusik, Germany)

Mit der professionellen Ambition und der untrennbaren Leidenschaft für fantasievolles Schaffen vereint „Sterne und Bass“ Verschiedenartigkeit mit Gemeinsamkeit und lokalen Berliner Club Sound mit internationaler Techno-Kultur zu einem Open Air direkt am größten Fluß der Hauptstadt. Aus diesen zauberhaften Bausteinen wird ein unglaubliches, musikalisches Gesamtkunstwerk unter freiem Himmel entstehen. Die Basis, das Klangerlebnis, wird ab 12 Uhr auf zwei Stages von Musikern personalisiert, die die Facetten und Mixturen der elektronischen Musik präsentieren werden. Ein kleiner, feiner Vorgeschmack: Keine Geringeren als die verrückten Stage Ikonen LEXY & K-PAUL aus Berlin werden die frische Luft am Spreeufer mit ihrem unverkennbaren eingängigen Electro-Pop-Sound aufwirbeln und sie zum Kochen bringen! Der Franzose SÉBASTIEN LEGER begleitet sie zu Sterne und Bass nach Berlin und bringt mit detailreichem, treibenden French-House seine ganz eigene Note mit. Ein garantiert basslinereiches und mitreißendes NuDisco-Set für seine Playtime wird KOLOMBO aus Belgien in seinem Reisegepäck dabei haben. Der ehrliche, melodienorientierte Deep-House mit fetten Grooves von SASCHA BRAEMER aus Berlin lässt die Sterne näher rücken und ELECTRIXX aus Brasilien werden eine spektakuläre Dirty-Dutch-Rakete anzünden und starten lassen. Mit mindestens genauso viel Feuer und Energie wartet ALFRED HEINRICHS‘ raffinierter, gefühlvoller Melodic-Techno darauf, stilsicher abzuheben und direkt im Trommelfell zu landen. Der kurze Einblick in das exquisite Line-Up endet hier mit dem klassischen Berliner Clubtechno von DRAUF UND DRAN, der kompromisslos schön nach vorne geht und dem charmant synthiereichen Sound von THOMAS LIZZARA, der bekanntlich die Tanzbeine immer
angenehm ordentlich auf Trab hält. So bereichernd und vielfältig die Bandbreite der Techno-Musik ist, so facettenreich und fröhlich sind auch die Gäste bei Sterne und Bass. Alle sind Spieler und Publikum, Darsteller und Zuschauer zugleich. Sterne und Bass gibt keine uniformierte, durchstrukturierte Richtung mit „one style only“ vor. Denn Sich-Unterscheiden und Einssein sind hier kein Widerspruch. Die traumhaft dekorative Atmosphäre lädt die Gäste ein, Sterne und Bass in seiner Gesamtheit zu erleben, individuelles Glück kollektiv zu fühlen, mit kühlen, erfrischenden Getränken am Wasser zu chillen und zu relaxen. Für die genussvolle Stärkung der Gäste und Künstler bietet das Restaurant eine leckerekulinarische Vielfalt an, die bei den hohen Temperaturen von einem schmackhaften Eissortiment begleitet wird.Kreative Vielfalt und hohe Qualitätsstandards tanzen bei Sterne und Bass Hand in Hand zuKlängen, Lichtern und Farben, die der sinnlichen Wahrnehmung intensiven Raum für ein individuelles Erlebnis in einmalig außergewöhnlichem Ambiente verschaffen, das seinerseits die Unmittelbarkeit des Augenblicks aufnimmt und wiedergibt. Sterne erblicken, Bass fühlen- glücklich sein!