6.5. THE PACK @ Suicide Circus

Fr 6.5. THE PACK @ Suicide Circus

TAPIRUS (midnight shift, poverty is violence) – live
SEBASTIAN KÖKOW (the29nov films)
DJ FLUSH (killekill)
KUNO & SPACEINVASION (terminal operations)

visuals: THE29NOV FILMS

The Pack – das ist sehr wörtlich gemeint bei dieser Veranstaltung aus dem Hause Killekill, wo das Konzept nichts weiter besagt, als dass Freunde und Bekannte aus dem erweiterten Rudel eingeladen werden, um gemeinsam viel Spaß zu haben und den Floor zusammen zu rocken. Mit dabei THE29NOV FILMS, die mit ihrem Output maßgeblich zur Bebilderung von Techno beitragen. Dass Sebastian Kökow nicht nur in den Tiefen des World Wide Web zusammengefischtes Bildmaterial zusammenpfriemeln kann, sondern auch äußerst fachkundig hinter den Plattentellern ist, beweist er heute mit seiner achtbaren Selektion wirklich darken Technos mit deutlichem Einschlag von EBM und Industrial. Charlton Ravenbergs gespaltene Produzentenpersönlichkeit hat nicht viel weniger Techno im Urin. Das stellte er auf Mord unter seinem Vornamen bereits mehrfach unter Beweis, heute Nacht beehrt er uns allerdings mit seinem zweiten Alter Ego TAPIRUS. Vertrippter, trackiger und einen Tick housiger, wenn man so will, geht es da zur Sache aber bei weitem nicht weniger dancefloororientiert. KUNO & SPACEINVASIONs frisch veröffentlichte Split EP auf dem neu gegründeten Terminal Operations Label lässt sich als kleiner Appetizer zerpflücken, auf das was man da erwarten darf von den Beiden, nämlich eine wilde Mixtur aus Acid, Techno und Electro, der Killekills Labelboss DJ Flush die Krone aufsetzen wird.