19. bis 22.9. VUT Indie Days

Der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) veranstaltet die VUT Indie Days bereits zum vierten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg. Vom 19. bis 22. September 2018 finden Sessions, Workshops und Netzwerkveranstaltungen als Teil des Konferenzprogramms des Reeperbahn Festivals statt. Außerdem feiert der VUT in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen mit VUT-Mitgliedern und Freund_innen des Verbands im Rahmen der Mitgliedervollversammlung am 19. September.

Die Sessions und Workshops der VUT Indie Days finden vom 20. bis 22. September 2018 statt. Eine Diskussionsrunde wird sich der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung widmen und ein Workshop wird praxisnah Grundlagen zur barrierefreien Gestaltung von Musikveranstaltungen vermitteln. Des Weiteren wird über die Entwicklung des kreativen Schaffens im Kontext neuer Technologien, Corporate und Business Streaming und den Wandel der Arbeitswelt diskutiert. Weitere Workshops bieten wie in den vergangenen Jahren Praxis-Know-how für Musikunternehmer_innen: Beispielsweise wird es ein Präsentationstraining für Auftritte vor Publikum geben.

Das VUT Indie House dient wieder als zentraler Treffpunkt zum Netzwerken und zur Weiterbildung für Musikunternehmer_innen, Freund_innen des VUT und Interessierte. Am 20. und 21. September finden dort Workshops zu relevanten Praxisthemen, Matchmakings und Diskussionsrunden statt. Zudem können sich dort Musikunternehmer_innen und VUT-Mitglieder zu allen Fragen rund um die Unternehmensgründung und VUT-Mitgliedschaft kostenlos beraten lassen.

Jörg Heidemann, Geschäftsführer des VUT: „25 Jahre VUT feiern wir in diesem Jahr, kann es dafür einen besseren Ort als Hamburg geben? Denn dort wurde unser Verband von elf Labelbetreibern 1993 gegründet. Das Ziel war damals, fairen Zugang zum Musikmarkt für alle – unabhängig von ihrer Größe – sicherzustellen. Das ist auch heute noch unser Auftrag. Deshalb ist es so wichtig, dass wir mit unseren Mitgliedern jährlich zusammenkommen, aktuelle Themen diskutieren und vor allem ganz pragmatisch Lösungsansätze entwickeln. Dafür sind die Indie Days und das Reeperbahn Festival genau der richtige Ort: Neue Kontakte knüpfen, alte Geschäftskontakte wiederbeleben, Weiterbildung, Einblick in neue Themenfelder. All das findet im September auf der Reeperbahn statt. Ein herzliches Danke an das Team des Reeperbahn Festivals, mit dem wir bereits im vierten Jahr in Folge erfolgreich zusammenarbeiten.“

Detlef Schwarte, Director Reeperbahn Festival Conference: „Es ist wunderbar, dass wir den VUT und die Indie Days im schon vierten Jahr als wertvollen Partner beim Reeperbahn Festival begrüßen können. Die Partnerschaft reift von Jahr zu Jahr und schlägt sich in einem stetig wachsenden Programm nieder, das erneut wichtige programmliche Akzente setzt. Herausstellen möchte ich in diesem Jahr das Thema der Inklusion. Durch die Zusammenarbeit mit dem VUT werden wir einen Themenschwerpunkt aus am Ende vier Veranstaltungen anbieten können. Ein wichtiges Zeichen in die Branche hinein, das VUT und Reeperbahn Festival gemeinsam setzen.“

Auch in diesem Jahr ist das Verleihungsfest der VIA – VUT Indie Awards, den ersten und einzigen Kritikerpreisen der unabhängigen Musikbranche, der Höhepunkt der VUT Indie Days. Sie werden am Abend des 20. Septembers im Schmidts Tivoli verliehen.

Das Programm der VUT Indie Days

Mittwoch, 19.09.2018

10:00 – 14:00 Uhr: Mitgliedervollversammlung und Vorstandswahlen (nur auf Einladung)

14:00 – 16:00 Uhr: Get-together mit internationalen Musikverbänden, VUT-Vorstand, Mitgliedern und Freund_innen des VUT anlässlich des 25-jährigen Verbandsjubiläums

16:00 – 17:00 Uhr: Eröffnung der VUT Indie Days mit einer Keynote

Weitere Informationen

Donnerstag, 20.09.2018

Session: Neue Arbeitswelten – Unsere Arbeits- und Lebenswelt erfindet sich neu

Donnerstag, 20.09.2018, 10:00 – 11:00 Uhr @ Angie’s Nightclub

Moderation: Ronny Krieger, CEO, MOD Devices, GER

Sessionteilnehmer_innen u.a.:

  • Dr. Lena Marbacher, Gesellschafterin, TheDive / Gründerin, Neue Narrative Magazin, GER
  • Nina Duda, Office Manager, Dark Horse GmbH, GER
  • Annett Polaszewski-Plath, Geschäftsführerin, Eventbrite Deutschland und Österreich, GER

Weitere Informationen

Matchmakings: Deutschland trifft Frankreich – Félin und VUT (nur auf Einladung)

Donnerstag, 20.09.2018, 11:00 – 12:00 Uhr, VUT Indie House @ sanktpaulibar

Weitere Informationen

Session: A Journey into Sound – The Evolution of Music Creation, Production and Performance

Thursday, 20.09.2018, 11:45 – 12:45 @ East Hotel C1

Moderator: Ronny Krieger, CEO, MOD Devices, GER

Panelists:

  • Dennis DeSantis, Head of Documentation, Ableton AG, GER
  • Steinunn Arnardottir, Director of Engineering, Native Instruments GmbH, GER
  • Prof. Maria Baptist, Fachbereich HiZeiTo / Improvisation, Hanns Eisler School of Music Berlin, GER

Further Information

Gremientreffen der Musikverleger_innen im VUT (nur auf Einladung)

Donnerstag, 20.09.2018, 13:00 – 14:30 Uhr, VUT Indie House @ sanktpaulibar

Weitere Informationen

Gremientreffen der VUT-Regionalgruppen (nur auf Einladung)

Donnerstag, 20.09.2018, 14:30 – 16:00 Uhr, VUT Indie House @ sanktpaulibar

Weitere Informationen

Workshop: Wie präsentiere ich mich erfolgreich auf Panels? – Präsentationstraining mit Beate Fischer

Donnerstag, 20.09.2018, 16:00 – 17:00 Uhr, VUT Indie House @ sanktpaulibar

Workshopleitung: Beate Fischer, Inhaberin, B.A.T. Agentur, GER

Weitere Informationen

Freitag, 21.09.2018

Session: Inklusive Kulturarbeit – Gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit Behinderung?

Freitag, 21.09.2018, 10:00 – 11:00 Uhr @ East Hotel C2

Moderation: Mitra Kassai, Kultur- und Artistmanagerin, Le Beau Bureau, GER

Sessionteilnehmer_innen u.a.:

  • Elnaz Amiraslani, Diversity Management / Inhaberin, PARVENUE, GER
  • Laura Schwengber, Gebärdensprachdolmetscherin für Popmusik, GER
  • Drees Ringert, Head of Sponsoring, Wacken Open Air, GER

Weitere Informationen

Session: The Untapped Streaming Source – Corporate and Business Streaming

Friday, 21.09.2018, 10:00 – 11:00AM @ Schmidt Theater (Saal)

Moderator: Ronny Krieger, CEO, MOD Devices, GER

Panelists:

  • Robin Hofmann, Co-founder, Heardis, GER
  • Anja Braune, Leitung Abt. Lizenzierung Online, GEMA, GER
  • Venesa Hoffmann, VP EMEA, Napster, GER

Further Information

Gremientreffen des VUT und Jazz & World Partners (nur auf Einladung)

Freitag, 21.09.2018, 10:00 – 11:30 Uhr, VUT Indie House @ sanktpaulibar

Weitere Informationen

Workshop: Inklusion – Barrierefreie Veranstaltungen

Freitag, 21.09.2018, 12:00 – 13:30 Uhr @ East Hotel C2

Workshopleitung:

Weitere Informationen

Die VUT Indie Days haben sich als Plattform für Recorded Music etabliert, die ein großes Fachpublikum anzieht. 2017 haben mehr als 200 unabhängige Musikunternehmen mit über 400 nationalen und internationalen Teilnehmer_innen die Gelegenheit genutzt und sich von den Indie Days inspirieren lassen. In diesem Jahr finden die Indie Days zum vierten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals vom 19. bis 22. September in Hamburg statt. Neben einer Keynote und Sessions gibt es in diesem Jahr wieder interaktive Formate wie Workshops und Matching-Sessions, um neue Kontakte zu knüpfen, alte Kontakte wiederzubeleben und Geschäftspartner_innen aus dem In- und Ausland zu treffen. Als zentraler Treffpunkt der unabhängigen Musikbranche wird wieder das VUT Indie House auf der Reeperbahn dienen. Auch in diesem Jahr ist es das Ziel, die Indie Days zum Knotenpunkt der unabhängigen Musikunternehmen und ihrer Geschäftspartner_innen und Künstler_innen zu machen und damit einen gut erreichbaren jährlichen Treffpunkt in Deutschland zu schaffen. Den Höhepunkt der Indie Days bildet auch 2018 das Verleihungsfest der VIA – VUT Indie Awards, den ersten und einzigen Kritikerpreisen der unabhängigen Musikbranche.

Über das Reeperbahn Festival

Vom 19. bis 22. September 2018 zeigt das Reeperbahn Festival über 900 Programmpunkte unterschiedlicher Genres rund um die Hamburger Reeperbahn. Seit seinem Debüt im Jahr 2006 hat sich das Reeperbahn Festival zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die Musikwirtschaft weltweit entwickelt und zeigt als Europas größtes Clubfestival eine breite Palette an aufstrebenden Künstler_innen. Neben rund 600 Konzerten internationaler Künstler_innen in unterschiedlichsten Spielstätten, umfasst das Festivalprogramm Formate aus der Bildenden Kunst sowie ein Film- und Literaturprogramm. Der Training Day ermöglicht Festivalgästen an Programmen rund um den Einstieg in die Musikwirtschaft teilzunehmen. Das Konferenzprogramm des Reeperbahn Festivals richtet sich an Fachbesucher_innen der Musik- und kreativen Digitalwirtschaft und umfasst Sessions, Showcases, Networking Events oder Award-Verleihungen. www.reeperbahnfestival.com