Adresse: Am Flutgraben 2, 12435 Berlin
Monatsprogramm
Zu Fuß von U1 Schlesisches Tor oder zu Fuß vom Treptower Park hinlaufen
FacebookWebpage
Sound: Rock, Indie, Pop
Bier kost: 3-4 Euro
Locationinfo: Drinnen + Biergarten
Kapazität: 1000 Leute
Kontakt: 030 – 47056087 oder info@festsaal-kreuzberg.de
Geschäftsführer: Christopher Schaper & Björn von Swieykowski

Mit Konzerten von den Friends of Gas und Robocop Kraus  wurde der Festsaal im Januar 2017 an neuer Stelle wiedereröffnet. Der alte Festsaal Kreuzberg war etwas Eigenständiges und eine super Location für Konzerte in Berlin, dank eines cleveren Bookings, bis er dann 2013 leider komplett abbrannte. 2005 bis 2013 residierte der Undergroundschuppen mit seinem visionären Konzertprogramm in der Skalitzer. Man hoffte sogar noch auf einen Wiederaufbau. Mehr dazu Hier.

Durch das Unglück einer anderen Institution, nämlich dem White Trash (das vor horrenden Mietforderungen aus Mitte Richtung Treptow floh) und in die Insolvenz gehen musste, hatte die Festsaal Crew nun eine neue Location.(Die Organisatoren des Festsaals, betreiben außerdem den Monarch und die Fahimi Bar?) Gemeinsam Trinity Concerts und  Flux FM wollte das White Trash weitermachen, aber die Gläubigergemeinschaft entschied sich für die Festsaal-Betreiber. Schön war das nicht. Nun ist der Festsaal wieder da, mit Biergarten (unglaublich schönes Ding mit Bambus Dschungel) und Restaurant, sowie einem Raum der zw. 400 und 1000 Leute fasst und wie ne Multifunktionshalle aussieht.

PS: Irgendwo hab ich gelesen, das jetzt auch das unser großes Indie Rock Konglomerat ASTRA/Bi NUU/LIDO jetzt auch mit drin hängt, aber keine Ahnung, ob das stimmt.

Das war der alte Festsaal:

Im alten Festsaal Kreuzberg fanden regelmäßig Konzerte, Lesungen, Partys und Ausstellungen statt. Er lag zentral im Stadtviertel Kreuzberg auf der Skalitzer Straße direkt an der U-Bahn-Haltestelle Kottbusser Tor befindet. Das Besondere am Festsaal Kreuzberg war die große Vielfalt an Events, die regelmäßig stattfanden. Das ausgefallene Ambiente lag in seiner Vergangenheit begründet. Vor der Modernisierung war der Festsaal ein türkischer Hochzeitssaal.

KONZERT: 25.5. ATARI TEENAGE RIOT im Festsaal Kreuzberg

Es wurde ruhig um Atari Teenage Riot, aber die Mitglieder produzierten weiter. Remixe für Rammstein, Primal Scream und viele andere Künstler. Soundtracks und Solo Alben, die viel Anerkennung bei Musikkritikern fanden. Alec Empire erhielt zum Beispiel 2002 den renommierten „Spirit Of Independence Award“ von Kerrang! in England. Eine Zukunft für ATR schien unmöglich, doch 2010 […]

Festsaal Kreuzberg
Rating: 4.8 out of 5 with 5 ratings
X