9.6. Paradise Bangkok Molam International Band @ Monarch

MUSIC FROM THE ROOTS OF A RICH CULTURAL HERITAGE

Der britische DJ und NGO-Mitarbeiter Chris Menist und sein thailändischer Kollege Maft Sai graben längst vergessene Perlen der südostasiatischen Pop-Musik der 60er und 70er Jahre wieder aus und stellen sie in den Mittelpunkt ihrer populären Partyreihe Paradise Bangkok, die seit 5 Jahren für Furore sorgt. Gerade ist der zweite Teil ihrer vielbeachteten „Sound Of Siam“-Compilation erschienen und am Wochenende des Karnevals der Kulturen werden sie ihr Projekt in Berlin präsentieren.

Am Montag wird die Paradise Bangkok Molam International Band im verlängerten Wohnzimmer der Herzen, dem Monarch, im Herzen Kreuzbergs auftreten. Die Gruppe ist der Versuch, diese extravagante und wunderbare Musik wieder auf die Bühnen der Welt zu bringen. Mit dem 73-Jährigen Sawai Kaewsombat an der Khaen (einer Art Harmonika) und Kammao Perdtanon an der Phin (einer asiatischen Laute) featuret die Band auch zwei absolute Legenden des nordthailändischen Molam Genres – begleitet werden sie von einer brandheissen Rhythmusgruppe der angesagtesten jungen Musiker Bangkoks.

Die europäische Debüttour der Molam International Band im letzten Sommer war ein grosser Triumph – unter anderem trat sie beim Wassermusik Festival im Haus der Kulturen der Welt in Berlin auf und sprang kurzfristig für die kleine Schwester von Beyonce, Solange Knowles, beim OFF Festival in Katowice ein. Dort feierte ein zunächst verwirrtes aber zunehmend begeistertes Publikum die Mitglieder der Band wie Rockstars.

Montag, 09.06.2014 Monarch Berlin, Skalitzer Str. 134, 10999 Berlin, 20:00 Uhr