3. -4.10. TRESOR RECORDS BIRTHDAY I & II // feat. Moritz von Oswald, Vainqueur, Swayzak

tresor-club-berlin-1
FR 03.10.2014 – Tresor Records Birthday Part I

23:59 h – Globus | Tresor

Globus:
Moritz Von Oswald (Basic Channel, Tresor Records/ Berlin)
Live: Vainqueur (Chain Reaction/ Berlin)
Untidy (Tresor Records/ ARG)
Reka (Tresor.Berlin)

Tresor:
Live: Sleeparchive (Tresor Records/ Berlin)
DJ Deep (Tresor Records/ Paris)
Zenker Brothers (Tresor Records, Ilian Tape/ München)
Marcelus (Tresor Records/ Paris)

SA 04.10.2014 – Tresor Records Birthday Part II

23:59 h – Globus | Tresor

Globus:
Live: Swayzak (Tresor Records/ UK)
Titonton Duvante (Residual, 7th City/ US)
Marcelus (Tresor Records/ Paris)
Handmade (Tresor.Berlin)

Tresor:
Live: Acronym (Norhtern Electronics, Tresor Records/ SE)
Live: Marco Zenker (Tresor Records, Ilian Tape/ München)
Zadig (Construct Re-Form, Tresor Records/ Paris)
Pacou (Tresor Records, Cache/ Beriln)
J.C. (Tresor Records/ ES)

Alle Oktober wieder: der Tresor Records Geburtstag. Zum Anlass lädt das gefeierte Hauslabel selbstverständlich auch anno 2014 ein fettes All-Star-Aufgebot der jüngeren und älteren Releasehistorie hinter die Decks. Los gehts am Freitag mit den Berliner Altmeistern der Hallspiralen Moritz von Oswald und Vainqueur, die je eines ihrer ultrararen Sets zum Besten geben und den Globus deep ins Reverb tunken werden. Passend zum Berlinischen Dub-Rauschen geht der frischgebackene Labelneuzugang Jonas Kopp im staubig-schmuddeligen Gewand seines Untidy Monikers an den Start, Holzboden und Voidsystem ebenfalls gehörig durchzuschütteln. Dazu Resident REKA, die zur Feier des Anlasses ihren angestammten Platz hinter den Gittern im Untergeschoss gegen die Booth im 1. OG links eintauscht. Den Keller teilen sich Berlins Technogott der Postneunziger (Sleeparchive), Paris Allzweckwaffe (DJ Deep), sein wunderbar eklektischer Zögling (Marcelus) und Münchens Boutique-Techno Bros. #1 (Zenkers) strategisch auf.

Am Samstag wird es noch bunter – wer gerne quer durchs Spektrum gepeitscht wird, kommt hier definitiv auf seine Kosten. Ein brandneues Live-Set Swayzaks steht hier Schulter an Schulter mit dem Genre einschmelzenden Deck-Wiz’ Titonton Duvante – ein Heilsbringer für all diejenigen, denen heutzutage einfach zu wenig Turntablism im Dance präsent ist. Und wer Freitagnacht von Cedric Brós’ Selektion nicht genug bekommen hat, bekommt ein Globusset Marcelus obendrauf. Auch der Keller bildet die Affinitäten Tresor Records im Panorama ab: Marco Zenker Solo und Schwedens New Kid On The Block Acronym jeweils Live, dazu Construct Re-Form Chef und Frankreichs Technolord der Gegenwart Zadig, Spaniens Youngster J.C. und Tresor Alltimer Pacou. All over the map: True Spirits!