9.10. ICH BIN EIN BERLINER – „AUTUMN“ @ SO36

Freitag, 9. Oktober
23:00 – 06:00

SO36 Oranienstrasse 190 I 10999 Berlin

SO36 & David Maars, Emmanuelle 5, Andreas Schwarz präsentieren: ICH BIN EIN BERLINER – „AUTUMN“

Live: Stephen Paul Taylor, Jemek Jemowit, La Chatte, Sado Opera

DJs: Casio Ono and Anto Christ, David Maars, Emmanuelle 5
MC: Andreas Schwarz
Beat Box: Blanko Fiction
Fotoland: Ivooo

Visuals: Tulip Arts Project

Den goldenen Showherbst wollen wir mit viel schönem musikalischen Irrsinn und großem optischem Spektakel feiern. Frisch frech freie Ikonen des Waveartrockartpunkfashionmusiktheaters singen und spielen mit uns auf zu einem dionysischem Gelage.

STEPHEN PAUL
Ein Mann wie ein Schockenrock, der herrlichst kunterbunt auf allen Kanälen vom tiefsten Privaten bis zum luftigsten Arte präsenten Stephen Paul Taylor. Ein glitzerndes Underground Synth-Kind und so begnadet mit dem was ShitFuckAttitude heisst. Schöne Ohrwürmer und grandiose Choreographien, bringt dieses heißgeliebte Kind von Depeche Mode und B52 auf die warmen Sohlen der glühenden Bretter, die die Welt verbrennen.

JEMEK JEMOWIT
Der West-Berliner Pole, hat sich als Dr. Dres benannt auf seinem ersten Album. Grade hat er etwas fulminant Neues veröffentlicht – beim illustren Martin Hossbach Label. Zusammen mit Jeans Team und Marc Acardiane hat er brumsiges Zeug gemacht zwischen HipHop, Trab und krudem EBM Bombast. Er, der elegante Europäer, singt Geschichte auf tanzbarstem Niveau – auf das die Göttin Dada sich vom Himmelszelt werfen würde, freiwillig, um dann auf die Katze zu treffen, die eben keine ist

LA CHATTE
Dieses Wort hat im Französischen ja eine Muschi- Bedeutung – das hat Ihnen die Lady Gaga, Björk oder vielleicht gar Gaultier ins Ohr geflüstert, für die Performer Vava Dudu schon Zähne und andere kleidende Accessoires designed hat – sie musizieren mit aufs Angenehmste verunsichernde Sounds und improvisieren musikalische Landschaften, die die Welt noch nie zuvor gehört hat, was sie auf drei Synthpop- Kreisch- Alben bewiesen haben: Stéphane Argillet (Peine Perdue), Fashion Victim Vava Dudu und Gitarrist Nicolas Jorio am Rande notwendigen Wahnsinns für unsere beflissene Angstwelt.

SADO OPERA
Das kann obszöne Berliner Russen nicht jucken, die wie die Faust aufs öde Äuglein gehören: Sado Opera brül- lieren mit einer Comic-Show, die Rammstein erschwulen lassen würde. Magische Trashtricks, umgarnt mit viel Lust zum Durchbatschen feiern die weitgereisten Berserker mit Willen zum Aberwitzigsten.

CASIO ONO & ANTO CHRIST
Da muss erstmal getanzt werden zu futuristischen Beat- Gebieten von Casio Ono und Anto Christ die Verfechter der weltrevolutionären Bewegung des Ardonism. Legenden, in Ihrer Optik unschlagbar feinschrill verleiten sie mit guturralsten Scheiben zu verwegensten Schritten.