28. April 2017 Jazzanova Dj Night in der Panke

Freitag, 28. April 2017 22:30
Jazzanova Dj Night
“The Remixes 2006-2016”
Line Up:
Alex Barck
Claas Brieler
Jürgen von Knoblauch
Stefan Leisering
Wedding Soul DJs

Panke
Adresse: Gerichtstraße 23, Wedding, 13347 Berlin

20 Jahre ist es her, dass Jazzanova ihren ersten Remix veröffentlichten, damals für United Future Organisation, erschienen auf Gilles Petersons Talkin’-Loud-Label. Seitdem sind sie, als Djs weltweit unterwegs, seit 8 Jahren tourt auch ihre gleichnamige Jazzanova Live Band um den Globus. Nun veröffentlichen Sie die 3.Sammlung von Remixen “The Remixes 2006-2016” auf ihrem eigenen Label Sonar Kollektiv. Zur Feier des Tages legt die gesamte Jazzanova DJ-Crew in der Panke auf. Wie gewohnt eine Mischung aus Classics, Digger Tunes und zeitgenössische Elektronik , immer mit einem soulful Touch.

Einlass: 22:30 Uhr
AK: €12,-

Fotocredit: ©BfF-Philipp-Jeste

Mit diesem Release wird ein Jubiläum eingeläutet und gefeiert: 20 Jahre Remixes von Jazzanova. Im Sommer 1997 erschien nämlich der allererste Remix von Jazzanova, derjenige für United Future Organizations „Friends… We’ll Be“ auf dem von Gilles Peterson gegründeten Label Talkin’ Loud. Besagten Remix findet man auf der ersten Ausgabe dieser nun zur Triologie angewachsenen Compilation-Serie. Wo der erste Teil die turbulenten, frühen Jahre von 1997 bis 2000 abdeckt, die zweite Episode die Jahre 2002 bis 2005 beleuchtete, knüpft sich nun die dritte Folge die letzten Jahre, also die Zeitspanne von 2006 bis 2016 vor. Und auch diese Dekade war – wie auf diesem Longplayer eindrücklich zu hören – für Jazzanova eine äußerst gedeihliche und inspirierende Phase ihres Schaffens. Wie schnell doch die Zeit vergeht, zeigen die neun ausgewählten Tracks aus den letzten zehn Jahren. Alle davon klingen nämlich noch immer so, als wären sie erst gestern erschienen. Angefangen beim Remix von „Listen To The Drums“ von Outlines, welcher über die Jahre zum weltweiten Clubhit avancierte, natürlich auch dank dem Edit von Dixon. Dass diese
Arbeit schon 10 Jahre zurückliegt, ist wahrlich bemerkenswert. Auch die Remixes von Furry Phreaks‘ „All Over The World“ und Heritage Orchestras „Skybreaks“ klingen nun wirklich nicht wie zwei Nummern aus dem Jahre 2007. Das ist eben der Sound von Jazzanova, der sich zeitlos und genreübergreifend in die Ewigkeit einmeißelt. Oder wer würde den 2009-Remix für Atjazz‘ „Parallels“ nicht auch als modernen Klassiker des Dancefloors bezeichnen? Und mit den beiden Reworks von Tracks von Hugh Masekela („Stimela“) und Joe Bataan („Ordinary Guy“) sind gleich auch noch tatsächliche Funk/Soul-Evergreens auf diesem wunderbaren dritten Teil der Werkschau vertreten. Auch nicht fehlen durfte selbstverständlich der Remix für „Believer“ von Paul Randolph aus dem Jahre 2007. War doch dieser Remix so was wie der Anfang einer langjährigen, gemeinsamen Beziehung, die darin gipfelte, dass Paul zum festen Gastsänger Jazzanovas wurde, mit dem sie seit 2009 um die Welt mit ihrer Live Band touren. Abgerundet wird „Jazzanova – The Remixes 2006-2016“ mit der Bearbeitung des vergessenen, nun aber wieder auf Notes On A Journey veröffentlichten „Naze“ von Spinning Motion. Und als Bonus gibt’s den bisher noch nicht erschienenen Remix von „Dimentica Domani“ der jungen, italienischen Singersongwriterin Malika Ayane. Das sind neun Qualitäts-Remixes, die
den Namen Jazzanova weit ins nächste Jahrzehnt transportieren werden. Zurück in die Zukunft. Nun kann Jazzanova sich wieder voll auf das dritte Studioalbum für 2017 konzentrieren. Watch out!

TRACKLISTING CD:
1. Spinning Motion – Naze (Jazzanova Remix)
2. Outlines – Listen To The Drums (Jazzanova Remix)
3. Atjazz feat. Dawne B – Parallels (Jazzanova Serial Remix)
4. Heritage Orchestra – Skybreaks (Jazzanova Remix)
5. Malika Ayane – Dimentica Domani (Jazzanova Remix Dub)
6. Paul Randolph – Believer (Jazzanova Remix)
7. Hugh Masekela – Stimela (Jazzanova Remix)
8. Furry Phreaks with Terra Deva – All Over The World (Jazzanova Mix)
9. Joe Bataan – Ordinary Guy (Jazzanova Rework Extended Version)

TRACKLISTING 2LP:
A1. Malika Ayane – Dimentica Domani (Jazzanova Remix Dub)
A2. Joe Bataan – Ordinary Guy (Jazzanova Rework Extended Version)
A3. Heritage Orchestra – Skybreaks (Jazzanova Remix)
B1. Furry Phreaks with Terra Deva – All Over The World (Jazzanova Mix)
B2. Spinning Motion – Naze (Jazzanova Remix)
C1. Paul Randolph – Believer (Jazzanova Remix)
C2. Atjazz feat. Dawne B – Parallels (Jazzanova Serial Remix)
D1. Outlines – Listen To The Drums (Jazzanova Remix)
D2. Hugh Masekela – Stimela (Jazzanova Remix)

SNIPPETS:
https://geni.us/SK330DSnippets