BERLINER LISTE · ENTDECKERMESSE WÄHREND DER BERLIN ART WEEK 15. – 17. September 2017

BERLINER LISTE · ENTDECKERMESSE WÄHREND DER BERLIN ART WEEK

Save the Date | 15. – 17. September 2017 | Opening 14. September 2017 | Postbahnhof Berlin

Parallel zur Art Week findet im Berliner Kunstherbst die BERLNER LISTE vom 15. – 17. September 2017 im einzigartigen Postbahnhof Berlin-Mitte statt. Zum 14. Mal präsentiert die älteste und modernste Kunstmesse der Hauptstadt ein breites Spektrum an aufstrebender zeitgenössischer Kunst.

Die Entdeckermesse mit erschwinglichen Preisen bietet Kunstliebhabern, jungen und etablierten Sammlern, Erstkäufer oder einfach nur Neugierigen ein facettenreiches Angebot. Es reicht von großformatiger Malerei bis hin zu Editionen im Taschenformat. Vertreten sind neben klassischer Malerei auch Bildhauerei, Druckgrafik, Mixed Media, Installationen, kinetische Objekte, Lichtkunst, Performance- und Videokunst. Einen besonderen Fokus legt die Messe auf die Bereiche Fotografie und Urban Art, deren innovative Werke inzwischen den Weg in renommierte Galerien auf der ganzen Welt gefunden haben.

Besucher haben auf der BERLINER LISTE die Möglichkeit, in entspannter, kommunikativer Atmosphäre in den Dialog mit internationalen Künstlern zu treten und originale Kunst für die eigenen vier Wände zu erwerben. Im Vorjahr haben 112 Galerien, Projekträume und Künstler aus 25 Ländern und fünf Kontinenten teilgenommen. Wie die Hauptstadt ist die BERLINER LISTE international: Jeder zweite Austeller kam nicht aus Deutschland. Über 10.000 Besucher sind der Einladung gefolgt, einzigartige Werke zu erschwinglichen Preisen zu erwerben. Die größte und älteste der Berliner Kunstmessen zeigte erschwingliche zeitgenössische Kunst für alle, die sich zu Hause gerne mit originalen Kunstwerken umgeben, eine Sammlung aufbauen oder sich über neueste Trends auf dem Kunstmarkt informieren wollten.

Neben klassischen Galerieprogrammen bieten wir der Kunst ein Forum, die neue Wege der Vermarktung sucht. Temporäre oder Pop Up Galerien, Kunstagenten, Produzentengalerien und die Künstler direkt bieten dem Besucher eine Menge Kunstbegeisterung und vor allem gute, frische Kunst ohne Spekulationszuschlag.