11.8. Lefto, Kutmah, Sepalot im Club Gretchen

Fr 11.08.17 / 23:30

Lefto (Blue Note/MPM/BE)
Kutmah (Brainfeeder/Big Dada/UK)
Sepalot (Eskapaden Musik)
Delfonic (Oye Records)

GRETCHEN

Lefto, Kutmah, Sepalot: Beats & Electronica for the open-minded.

Immer auf der Suche nach dem neusten Scheiß und doch fest im Althergebrachten verwurzelt – dass dies kein Widerspruch ist, beweist Lefto, der uns im August besucht. Der belgische DJ genießt den Ruf als leidenschaftlicher Crate-Digger und musikalischer Wegweiser. Aus diesem Grund bezeichnete ihn das Fact! Magazine als „your favourite DJ’s favourite DJ”. Seine Wurzeln liegen im Jazz und HipHop und seine Liebe und sein Fachwissen zu ersterem ermöglichtem ihm sogar, ein Remix-Album für das legendäre Blue Note Label anzufertigen. Nichts weniger als ein Ritterschlag.

Unser zweiter Gast des Abends ist nicht nur ein gern gesehener im Gretchen, er hat an diesem Tag einen ganz besonderen Grund zum Feiern. Kutmah haut nämlich sein Debüt-Album raus. Erst Mitte Juli stand er gemeinsam mit The Gaslamp Killer hinter den Gretchen-Decks. Bereits einen Tag später gab’s im Boiler Room einen kleinen Vorgeschmack auf die neue Platte, die bei Big Dada erscheint und von der internationalen Beat- und Electronica-Producer-Szene heiß erwartet wird. Und nach allem, was wir bisher vom Album hören konnten, sollte diese nicht enttäuscht werden. Wir fassen zusammen: Beats for the open Minded.

Auch Sepalot, unser dritter Gast dieses Abends, hat erst vor kurzem ein Album herausgebracht. Wer Sepalot kennt, kennt ihn sicherlich als Teil der Deutschrap-Urgesteine Blumentopf. Speziell vor diesem Hintergrund überrascht „Hide&“ – das den ersten Teil des Zweiteilers „Hide & Seek“ darstellt – mit innovativen Beats und melodischen Electronica-Tracks.

Unterstützt wird das Trio an diesem Abend von unserem Resident Delfonic.

*Abendkasse 8€ bis 0 Uhr, danach 12 €*