27.7. Bold mit Annie Hall im Suicide Circus

Fr 27.7. // Bold

Clubfloor:
Annie Hall
Errorbeauty
SDX
Magda El Bayoumi
Lukr Range

Suicide Circus

Annie Hall versteht es, ihrer Interpretation von IDM/Electro/Techno-Hybriden ein besonderes Maß an Emotionalität einzuverleiben, die sich konsequent auf Distanz zu Kitsch bewegt. Deutlich wird das auf ihrer Platte für das renommierte Electro-Label Central Processing Unit sowie etwa auf ihrem Track „Remember The Goodtime“ für D1. Die melancholische Note, die den Track umgibt, erinnert an ein hohes Maß an Zufriedenheit. Das kann ein Festivalmoment sein oder aber der verschickte Heimweg nach dem Clubbesuch am späten Sonntagmittag. Der Autor dieses Textes erinnert sich mit Wohlwollen an die eine oder andere Dauerschleife zurück, die wieder und wieder durch seine Kopfhörer surrte und sollte sich bei Gelegenheit den Track unbedingt wieder auf den Player ziehen. Müsste man ein passendes Attribut für die Sets von Errorbeauty finden, es wäre wohl Rock `n‘ Roll. Scharfkantig, abgebrüht und unerbittlich verbindet sie Techno mit Acid und Electro. Magda El Bayoumi, Lukr Range und Bold-Headhoncho SDX knüpfen genau dort an und schließen den Kreis in unabhängig voneinander wirbelnden Schnittstellen. Hörtipp zum Einstimmen: The Day She Asks For Forgiveness von SDX im Rolando Remix. Underground Resistance at its best.