16.11. Deep in the Box @ Tresor Berlin

SA 16.11.2019 – Tresor Meets Deep in the Box

Tresor Berlin

23:59 h – Globus | Tresor

Globus: Deep in the Box

DJ Qu (Strength Music/ New York)

Ein Meister der tiefen, dunklen House Music erhellt eure Reise in den New Yorker Groove.

Marc Schneider (PAL, Story Records/ Berlin)

Marc Schneider ist seit über zwei Jahrzehnten dabei. Der gebürtige Hamburger begann in der Blütezeit der deutschen Raves der 90er Jahre, mit seinen frühen Auftritten bei Love Parade und dem ursprünglichen Tresor-Club. Ganz zu schweigen von seiner langjährigen Zugehörigkeit zur Hamburgs PAL und Golden Pudel Club sowie der Fusion.

Barbara Preisinger (Slices of Life/ Berlin)

Barbara Preisinger ist seit 98 fester Bestandteil der Berliner Clubszene. Im Jahr 2009 lancierte sie ihr Vinyl-Label SLICES OF LIFE. Sie begann 1996 in München mit dem DJing und spielte regelmäßig im Ultraschall.Handmade (Same Bitches, Tresor/ Berlin)

Tresor: James Ruskin Tresor.314 Record Release Party

James Ruskin (Blueprint, Tresor Records/ London)

James Ruskin wuchs in London auf und wurde von frühem Detroit Techno geprägt. Seit Anfang der 1990er Jahre betätigt er sich als DJ. 1996 gründete er mit Richard Polson das Label Blueprint. Mehrere Alben erschienen auf dem deutschen Label Tresor Records.

Oliver Ho (Blueprint/ UK)
Rebecca Goldberg (Detroit Underground/ Detroit)
Manuel Münster (Escapism/ Berlin)