United We Stream meldet sich zurück auf ARTE Concert

Deutschland geht in den zweiten Lockdown und UNITED WE STREAM ab heute in eine neue Runde auf ARTE Concert. Nach acht Monaten Pandemie stellt die aktuelle Krise immer noch die größte Bedrohung für die Clubkultur dar, die es jemals gab. Zehntausende Mitarbeitende und Künstler*innen sind seit über acht Monaten ohne Arbeit und Perspektive, hunderte Kulturorte fürchten um ihr Bestehen. Der neue Lockdown zieht der Szene wieder komplett den Stecker und als Antwort darauf streamt UNITED WE STREAM vom 04. November bis 01. Dezember wieder täglich von 21:00 – 00:00 Uhr in Kooperation mit dem TV-Sender.

•Sendungen täglich vom 04. November bis 01. Dezember 2020

Einen Monat lang wird UNITED WE STREAM nun wieder vielfältige Facetten der Berliner, deutschlandweiten und weltweiten Clubkultur senden. Im Vordergrund stehen die Künstler*innen und die Menschen hinter der Bühne, die das Nachtleben mit Leidenschaft zu dem machen, was es ist und Clubkultur überhaupt erst ermöglichen. UNITED WE STREAM möchte auf ihre schwierige Situation aufmerksam machen und sie in dieser existenzbedrohenden Lage unterstützen. Wir sammeln Spenden für Hilfsaktionen und Initiativen, die sich für verschiedene Gruppen, Akteur*innen und Professionen der Clubkultur engagieren: https://unitedwestream.org/help/

Zusätzliche Informationen zu UNITED WE STREAM

UNITED WE STREAM setzt sich für den Erhalt der Clubkultur ein und macht auf ihre gefährdete Situation aufmerksam. Das Berliner Projekt konnte mehr als 500.000,00 Euro für lokale Clubs sammeln und begründete eine weltweite Solidaritätskampagne. UNITED WE STREAM zieht durch unterschiedliche, genreübergreifende Kulturformate an wechselnden Clubs und Kulturstandorten weltweit ein breites Publikum an. Die Plattform wurde am 18. März 2020 ins Leben gerufen und hat seitdem über 40 Millionen Besucher*innen angezogen. Innerhalb des digitalen Raums finden Musikliebhaber*innen einen niedrigschwelligen Zugang zu einer integrativen Variante von Kulturprogrammen und Clubkultur. Knapp 2100 Künstler*innen an 427 Standorten aus 91 Städten haben bereits am Streaming teilgenommen und weltweit Spenden in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro gesammelt.