Beard Man-Labelboss Mark Broom kehrt mit einem swingenden Techno 4 Track EP namens „Raver“ zu Radio Slave’s Rekids zurück

Seit den frühen 90er Jahren wird der renommierte britische Künstler und DJ Mark Broom für seinen beständigen Output an rhythmisch geladenem Techno und energiegeladenen Performances geschätzt. Neben Veröffentlichungen auf Warp, R&S, Soma, Hardgroove und Blueprint arbeitete er mit Künstlern wie Baby Ford, James Ruskin, Discrete Circuit und Gary Beck zusammen. Als regelmäßiger Gast bei Rekids hat Broom zahlreiche Veröffentlichungen und Remixe für Matt Edwards‘ Label beigesteuert – vor allem die großartige „Break 97 EP“ aus dem letzten Jahr – und mit seiner nächsten Veröffentlichung meldet sich der produktive Produzent mit vier weiteren vielseitigen, cluborientierten Stücken zurück.

Raver“ eröffnet mit wummernden Kicks, plätschernden Becken und aggressiven Stabs, bevor „Insta“ den Boden mit rollenden Snares, treibenden Rides, verzerrten Claps und arpeggierten Synth-Patterns zum Beben bringt. Auf der Kehrseite nimmt „Midnight“ retro klingende Keys auf und fügt mit Lofi-Drums, entfernten Vocals und einer geschmeidigen Funk-Line bevor ‚Hear Me‘ mit klassischen 90er-Jahre-Texten, hüpfenden Toms und beschwingten Akkorden elektrisiert.

Vorheriger ArtikelOctave One – Locus of Control EP
Nächster ArtikelFloorplan – Living It Up
Born 1972 DJ since 1992 Owner of THE CLUBMAP Part of Zug der Liebe & OpenAir to go