10.01. Stattnacht @ Stattbad

Infos zum Stattbad

Vakula (Firecracker)
Anthony Naples (Text Records)
Sven Weisemann (Mojuba)

Trevino (Birdie, Klockworks)
Delta Funktionen (Radio Matrix, Delsin)
Viktoria (Viktoria Records, LDNwht)

Anthony Naples landete mit seiner ersten EP gleich einen Hit: „Mad Disrespect“ war nicht nur ein ungeschliffenes House-Kleinod, sondern einer der Floor-Hits von 2012. Drei Jahre später steht nun sein Debütalbum „Body Pill“ an, das im Februar auf Four Tets Text Records erscheinen wird. Kein Wunder, dass sich bei uns bereits Vorfreude mit einer spannenden Erwartungshaltung mischt, bevor der New Yorker heute Nacht das erste Mal den Boiler Floor bespielt. Die anderen beiden Gäste kennen unser STATTBAD bereits ziemlich gut: Neben Dauergast Sven Weisemann freuen wir uns auf ein weiteres, deepes Set des Ukrainers Vakula. Checkt mal seine beiden Labels Leleka und Bandura aus, gerade auf dem letztgenannten veröffentlichte er letztes Jahr zwei starke House-EPs. Distant Tenderness!

Der Bunker Floor gehört wie immer den härteren Klängen und heute Nacht dreier DJs, die allesamt auch ihre eigenen Labels betreiben. Birdie heißt das neueste Label von Trevino aus Manchester, der mit seinen Releases bei Ben Klock oder Craig Richards für großes Aufsehen sorgte. Radio Matrix vom Niederländer Delta Funktionen ist kein halbes Jahr jung und kann bereits auf zwei starke EPs zurückblicken. Und auch unser Resident Viktoria ist jetzt Labelbetreiberin: Viktoria Records feiert im Februar mit einer Various-EP seinen ersten Release und weiß mit drei Techno-Tracks zu überzeugen – solltet ihr nicht verpassen! Playtime!