30.1. echoes.04 feat. ROBERT HOOD, DJ DEEP & ROMAN PONCET, LUKE HESS @ TRESOR

23:59 h – Globus | Tresor

Tresor:
Robert Hood (M-Plant, Tresor Records/ Detroit)
DJ Deep (Tresor Records, Deeply Rooted/ Paris)
Roman Poncet (Deeply Rooted/ Paris)
Marcel Heese (Tresor.Berlin)

Globus:
Live: Luke Hess (FXHE, Planet E/ Detroit)
Kenneth Christiansen (Echocord Records/ Copenhagen)
Esther Duijn (Soul People Music/ Berlin)
Refracted (Connwax, Silent Season/ Berlin)

echoes präsentiert zum Jahresstart eine brandneue Edition serientypischen Techno-Tiefgangs, in großzügigem Bogen gespannt: from the past into the far future.

Nach 6 Jahren kehrt er zurück hinter die Tresor’schen Gitter: der Master Builder, Mr. Robert Hood. Sein Imprint M-Plant feierte kürzlich 20jähriges Jubiläum. Sein Beliebtheitsgrad ist nach wie vor ungebrochen auf absolutem Karriere-High. Seine künstlerische Inegrität eine der unangekratztesten der Techno-Historie. Mit dem Detroiter Genie im Kellerkäfig, im Vorfeld ihres gemeinsamen Doppel-EP-Projektes “Adventice”, das 2015 auf Tresor Records erscheinen wird: der französische Mixing-Maestro DJ Deep mit einer seiner zahlreichen und durch die Bank fantastischen Entdeckungen Roman Poncet. Residentsupport kommt von Marcel Heese.
Der Globus bekommt indes eine Dub-Techno-Dusche der Extraklasse: Luke Hess geht mit seinem neuen Live-Act an den Start. Dazu schiebt Echocord-Chef Kenneth Christiansen sein begnadet gemixtes Set Label-typischer Deepness durch die Holzplanken des Globusfloors. Das Ganze wird abgerundet durch Esther Duijn und den Berliner Newcomer Refracted, der seinen Dub-Techno-Ansatz auf Labels wie Connwax und Silent Season veröffentlicht.