9. Oktober: 25 Jahre Groove im Berghain

Der Konzertteil mit Four Tet ab 21 Uhr ist ausverkauft, regulärer Einlass / Abendkasse zur Party ab Mitternacht.

Berghain / Panorama Bar
Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin

Berghain: Four Tet LIVE | Floating Points | Mark Ernestus | Nick Höppner
Panorama Bar: Larry Gus LIVE | Duke Slammer | Junior Boys | nd_baumecker

09.10.2015
Einlass Konzert / Doors Concert: 21 Uhr / 9pm | Beginn / Start: 22 Uhr / 10pm | Ausverkauft / Sold out! | Eintritt ab 18 Jahre / x-rated
Einlass / Beginn Party: Mitternacht // Doors / Start party: Midnight | Eintritt ab 18 Jahre / x-rated

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – auch wenn sie mit zehnmonatiger Verspätung heran-purzeln. Fast 26 Jahre, nachdem DJ T. im Dezember 1989 in Frankfurt zusammen mit seiner Frau Mama das Groove Magazin gründete, zuerst noch als ein dünnes s/w-Fanzine mit Fokus auf DJ-Charts und der damals regionaltypischen Dance-Ursuppe aus frühem Techno, House, EBM, Soul & Funk, gibt es heute auf zwei Floors die Jubiläumsfeier des dienstältesten Special-Interest-Magazins Deutschlands. Der Anspruch ans Programm: Die thematische Vielfalt der Groove mit einem bunten Querschnitt widerzuspiegeln.

Den Auftakt macht Kieran Hebden alias Four Tet mit einem Live-Konzert vor der eigentlichen Party – leider schon ausverkauft. Ab Mitternacht gibt es dann für alle anderen den Hard Wax-Gründer und Techno-Innovator Mark Ernestus zu hören. Den musikalischen Fundus eines Plattenladens besitzt auch der Londoner Floating Points, weshalb ihm mit fünf Stunden ausreichend Zeit eingeräumt wird. Den Sack zu bindet dann der ehemalige Groove-Redakteur Nick Höppner. Nach dem Konzert von Four Tet im Berghain öffnet auch die Panorama Bar ihre Tore. Dort werden neben DJ-Sets von nd_baumecker und den Junior Boys Live-Sets des griechischen DFA-Künstlers Larry Gus und des britischen Electronic Funk-Produzenten Duke Slammer zu hören sein.