20.02. KILLEKILL ELECTRIX @ Suicide Circus

Suicide Circus
Bezirk: Friedrichshain
S-Bahnhof Warschauer Straße

Sa 20. KILLEKILL ELECTRIX

PRIVACY (lobster theremin)
THE WEE DJS (scsi-av) – live
AXIOM (killekill)
KUNO (berceuse heroique)

ELECTRO – die am meisten missverstandene Musikrichtung aller Zeiten, steht bekanntermaßen im Mittelpunkt der KILLEKILL ELECTRIX-Reihe. Und damit ist nicht dieses profillose Gedaddel gemeint, dass viele irrtümlicherweise eben so bezeichnen, weil ihnen kein anderer Name für ihren banalen Quatsch eingefallen ist. Sondern damit meinen wir Electro im Sinne von gebrochenen Beats im minimalistischen, futuristischen Gewand. Kraftwerk, Dopplereffekt, Drexciya und sowas. Detroit, Weltuntergang, Maschinen übernehmen die Macht und so weiter.
THE WEE DJs sind dabei ganz weit vorne. Elektronischer Funk, fette Basslines, Beats so gebrochen, dass es manchmal fast wehtut – die Musik hat alles, was man braucht.
PRIVACY hat jüngst die Hypertext EP auf Lobstet Theremin veröffentlicht und damit einen Meilenstein des Electro abgeliefert.
KUNO ist ein junger, aber gieriger Berliner Tausendsassa. Techno, Electro, was auch immer – er weiss damit umzugehen, live oder als DJ.
AXIOM ist vielleicht einer der langjährigsten und glaubwürdigsten Vertreter dieses Sounds, dem auch jüngst die entsprechende Aufmerksamkeit zukommt, wie sein Gig bei der Electromotive Force im Berghain beweist.

Tweak it!